SVO1946-Jugend - G (JG 2007 und Jünger)
SV Offenhausen Jugendfussball

 

 Willkommen bei den SVO Bambinis
Jg. 2007-2008

Wir, Andreas und Tobias, trainieren die Bambinis (G-Junioren). Schnuppertraining ist jederzeit ohne Anmeldung möglich. Einfach vorbeikommen!
Bei uns gibt es regelmäßig Trinkpausen, geben Sie ihrem Kind bitte etwas mit.
Bis bald.

Trainingszeiten:
Ab Mittwoch, 02.04. wird wieder draussen auf dem Sportplatz Offenhausen trainiert!
17.30 Uhr - 19.00 Uhr.


Eure Trainer sind

Andreas Kränzle   0178-8311455
email: eifelschaf@t-online.de

Tobias Palfi           0731-7157462
                                 0176-10140435

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallenturniere

29.12. bei der SSG Ulm - 1. Platz
03.01. Dreikönigsturnier Oberelchingen - 5. Platz
05.01. bei Olympia Laupheim - 6. Platz
11.01. beim RSV Wullenstetten - 3. Platz
19.01. beim FV Ay - 5. Platz
26.01. beim SV Nersingen 2. Platz
26.01. beim VfB Ulm - 5. Platz
09.02. beim TSV Einsingen - 3. Platz
23.02. beim TSV Holzheim - 1. Platz
02.03. FUN-Cup Ulmer Norden - 4. Platz
03.03. Pischo&Kögel Cup TSV Neu-Ulm - 5. Platz
09.03. in Pappelau
-
1. Platz
 
 

Vorbereitungsspiel

22.03. SV Jungingen - SV Offenhausen 2:8
Mit dabei: Eduard, Batu, Jordan, Jan, Mika, Daniel
Tore: Batu (4x), Jordan (2x), Eduard (2x)


Feldturniere

27.04. beim TSV Bernstadt (14.30 Uhr) - 1. Platz
17.05. Staffelspieltag in Burlafingen (10 Uhr) - 1. Platz ((2007) und 5. Platz (2008)
18.05. Staffelspieltag beim TSV Neu-Ulm (10 Uhr) - 4. Platz (2007) und 2. Platz (2008)
24.05. Staffelspieltag in Thalfingen (10 Uhr) - 1. Platz (2007) und 2. Platz (2008)
25.05. Staffelspieltag in Offenhausen (14 Uhr) - 4. Platz (2007) und 2. Platz (2008)
29.05. Staffelspieltag in Pfuhl - 3. Platz (2007) und 2. Platz (2008)
29.06. bei der SSV Illerberg - 2. Platz und 3. Platz
06.07. Ammersee Cup - 4. Platz
12.07. beim SV Göttingen
13.07. beim VfB Ulm
20.07. Sommerturnier SV Offenhausen
27.07. bei der SpVgg Lindau

 
 




Erlebnis Ammersee-Cup!

Ein schöner (langer) Ausflug führte uns am 06.07. an den Ammersee zum dortigen Cup. Die schöne Anlage, direkt am See gelegen, war an diesem Tag bei 3 parallel laufenden Jugenturnieren Gastgeber für 40 Mannschaften, davon 8 Bambini-Teams. Der nahe glitzernde See war bei 30 Grad Hitze eine willkommene Abkühlung für die Kinder, aber Fußball musste natürlich auch noch gespielt werden...

Offenhausen spielte mit folgendem Line-Up: Joseph, Haris, Mika, Batu, Jakob, Daniel, Jan, Luis, Carlo, Eduard und für ein Spiel sprang auch noch Jordan ein.

Ungewöhlicherweise wurde das Turnier mit 6 Feldspielern gespielt (üblich sind 4), was den Raum etwas... eng machte und mehr die Kampf-Wusler als die eleganten Läufer ansprach. Aber wir waren vorbereitet und hatten (siehe oben) genug Spieler für jeden Geschmack dabei.

Gegen den TSV Geiselbullach (man frage mich nicht, wo das genau liegt) kamen die Jungs gut ins Turnier und siegten verdient mit 3:1 durch Tore von Haris, Jan und Batu. Ein kleiner Schock kam dann mit dem SV Vaihingen (bei Stuttgart) auf uns zu, die uns körperlich deutlich die Grenzen aufgezeigt haben. Unglücklicherweise schenkten wir dem Gegner auch gleich zu Beginn zwei Tore und hatten danach zur Unterlegenheit auch noch die Mutlosigkeit mit auf dem Platz. Unwillkommene Mitspieler sind das! Das Spiel ging glatt mit 0:5 gegen uns aus. 
Kein Problem. Passiert.

Gehen den MTV Dießen (am Ammersee) kam die Truppe aber gleich zurück in die Spur und sicherte sich mit einem ungefährdeten 5:0 (Tore: Mika 2, Batu 1 , Jordan 1 und ein Eigentor) das Halbfinale.

Dort war der TSV Dachau (bei München) der Gegner und die schlechte Nachricht ist: Die waren NOCH stärker als der SV Vaihingen und gewannen am Ende auch das Turnier gegen die Schwaben. Die gute Nachricht ist: Der SV Offenhausen lieferte einen tollen Kampf und trotzte dem Favoriten unter glühender Sonne tatsächlich ein 1:1 ab (Tor: Eduard). Somit musste das Siebenmeterschiessen entscheiden und es entschied sich... gegen uns. Schade, knapp an der großen Überraschung vorbei, aber trotzdem ein Spiel, auf das alle stolz sein konnten!

Die Energieleistung konnten wir dann im Spiel um Platz 3 nicht wiederholen und unterlagen etwas konfus dem FT Starnberg mit 0:2.

Das Turnier bot aus Offenhausener Sicht zwei schöne Siege, einen großen Kampf, eine Lehrstunde und ein... äh... Auslaufspiel. Es war sehr schön, bei dieser Veranstaltung mit wirklich starken Bambini-Mannschaften dabei gewesen zu sein!
 



Erfolgreiches Kurzturnier in Illerberg


Mit 2 Stunden ungewöhnlich kurz war am 29.06. das Turnier in Illerberg. Was Wunder, nahmen doch nur 5 Mannschaften teil, davon noch zwei aus Offenhausen. Die allerdings konnten sich gleich über zweimal Treppchen freuen: Man belegte hinter dem FV Gerlenhofen die Plätze 2 und 3!

Es wurden viele Spieler eingesetzt und die Stimmung war laut Chef Tobias prima. Leider konnte ich (Andreas) diesmal nicht dabei sein, weshalb ich zu den einzelnen Spielen wenig sagen kann. Aber lassen wir einfach die Ergebnisse sprechen:

SVO 1 - SpVgg Au 3:0
SVO 1 - FV Gerlenhofen 0:2
SVO 1 - SVO 2 4:2
SVO 1 - SSV Illerberg 3:1

SVO 2 - SSV Illerberg 3:1
SVO 2 - SpVgg Au 5:0
SVO 2 - SVO 1 2:4
SVO 2 - FV Gerlenhofen 1:2




Spiele ohne Grenzen: 5 Staffelspieltage in 13 Tagen absolviert!

Nicht, dass die Kinder dadurch groß gestresst waren... gleich nach dem letzten Spiel kamen schon die Fragen nach dem nächsten Turnier. Nach den letzten Meinungsäusserungen der Elternschaft habe ich allerdings Befürchtungen, bald in einer zugenagelten Kiste die Donau hinabzutreiben, wenn wir nicht eine kleine Pause einlegen... 

Bei den besagten Staffeltagen handelt es sich um 5 Turniere für jeden Jahrgang, die immer gegen die gleichen Gegner gespielt wurden (FC Burlafingen, SV Thalfingen, TSV Pfuhl, TSV Neu-Ulm und eben SV Offenhausen), wobei die Mannschaften abwechselnd als Gastgeber ein Turnier ausrichteten.

Bilanz des Jahrgangs 2007:

Turnier in Burlafingen (17.05.)
SVO - FC Burlafingen 5:1
SVO - TSV Pfuhl 5:3
SVO - SV Thalfingen 4:1
SVO - TSV Neu-Ulm 5:3
=> 1. Platz im Turnier


(Entspannte Sieger in der Sonne Burlafingens...)


Turnier bei TSV Neu-Ulm (18.05.):
SVO - SV Thalfingen 4:2
SVO - TSV Pfuhl 1:2
SVO - FC Burlafingen 1:3
SVO - TSV Neu-Ulm 1:3
=> 4. Platz im Turnier



(Drei Offenhausener studieren interessiert Pfuhler Ballführungskunst...)


Turnier in Thalfingen (24.05.):
SVO - SV Thalfingen 8:0
SVO - TSV Pfuhl 2:0
SVO - FC Burlafingen 1:0
SVO - TSV Neu-Ulm 3:1
=> 1. Platz im Turnier



(En garde, du Mädchen!)


Turnier in Offenhausen (25.05.):
SVO - SV Thalfingen 1:1
SVO - TSV Neu-Ulm 1:2
SVO - FC Burlafingen 1:2
SVO - TSV Pfuhl 3:1
=> 4. Platz im Turnier



(Rudelbildung mit abseits stehender stolzer Mutter)


Turnier in Pfuhl (29.05.):
SVO - TSV Pfuhl 2:3
SVO - SV Thalfingen 4:2
SVO - FC Burlafingen 1:4
SVO - TSV Neu-Ulm 8:1
=> 3. Platz im Turnier



(Es sind vier Spieler auf dem Bild. Man rate, welche zwei von ihnen manchmal im Training Nerven kosten...*hüstel*)


Es wurden vom SVO in 20 Spielen sagenhafte 61 Tore erzielt, die sich auf folgende Torschützen verteilten (wenn ich alles richtig aufgeschrieben habe): Eduard 26, Jordan 14, Batu 7, Jonas 6, Jan 5, Carlo 2, Daniel 1

Insgesamt feierte man 12 Siege und 1 Unentschieden und kassierte 7 Niederlagen.

Die einzelnen Bilanzen gegen die 4 Gegner lesen sich so:
FC Burlafingen => 2 Siege, 3 Niederlagen, 9:10 Tore
TSV Pfuhl => 3 Siege, 2 Niederlagen, 13:9 Tore
TSV Neu Ulm => 3 Siege, 2 Niederlagen, 18:10 Tore
SV Thalfingen => 4 Siege, 1 Unentschieden, 21:6 Tore
 


Bilanz des Jahrgangs 2008:

Leider war es mir nicht mehr möglich, alle Ergebnisse des Jahrgangs 2008 zu rekonstruieren. Da ich hauptsächlich bei den 2007ern im Einsatz war, fehlen mir viele Einzelergebnisse... nicht aber natürlich der Gesamtüberblick.

Turnier in Burlafingen:
Ohne viele junge Leistungsträger angetreten, war das erste Turnier eher ein Schaulaufen der unbekannten Talente. Mit 1 Punkt aus 4 Spielen belegte man den 5. Platz, hatte aber dafür viele Eindrücke über die Spieler und Spielerinnen im Gepäck, die ja zum größten Teil zum ersten Mal überhaupt angetreten sind.
=> Platz 5.



(Für viele das erste Turnier...)


Turnier beim TSV Neu-Ulm:
Nun mit den Stammspielern Mika und Batu auf dem Feld verstärkt, stellte sich der SV Offenhausen beim TSV Neu-Ulm vor und konnte die drei Auftraktspiele gegen den SV Thalfingen (4:0), TSV Pfuhl (6:1) und FC Burlafingen (2:1) gewinnen. Im "Endspiel" um den Turniersieg wurde knapp mit 2:3 verloren, wobei... ich schreibe hier ja sonst nix über Schiedsrichter... die Spielzeit von über 16 Minuten (regulär 12 Minuten) durch nichts gerechtfertigt war. Quasi mit dem Siegtreffer des TSV wurde dann endlich abgepfiffen. Nunja. Der Gegner konnte nix dafür, für unsere Kleinen war es aber schade.
=> Platz 2.



(Und noch'n Kreis, diesmal a la 2008...)


Turnier beim SV Thalfingen:
Hier fehlen mir leider wieder die Ergebnisse, aber im Prinzip lief es ähnlich ab wie in Neu-Ulm. Nach zwei hohen Siegen gegen Thalfingen und Pfuhl (ich meine, zweimal 8:0) und einem knapperen gegen den FC Burlafingen stand man sich erneut im entscheidenden Spiel dem TSV Neu-Ulm gegenüber, das diesmal klarer für den TSV ausging.
=> wieder Platz 2.

Turnier in Offenhausen:
Man ahnt es schon, richtig? Nach Offenhausener Siegen über Thalfingen (6:0), SV Offenhausen 3 (4:0), TSV Pfuhl (3:0) und FC Burlafingen (6:0) entschied auch das dritte Endspiel der TSV Neu-Ulm für sich, diesmal mit 0:2 aus Offenhausener Sicht. Wer weiter oben schon über das Wort "SV Offenhausen 3" gestolpert ist, hat richtig gelesen. Unser jüngster Talentschuppen trat zusätzlich an und konnte sich sogar einen Punkt ergattern. 
=> wieder Platz 2.



(Stell Dir vor, es ist Siegerehrung und der Tisch ist leer...)


Turnier beim TSV Pfuhl:
Natürlich sah auch der letzte Spielplan ein Aufeinandertreffen gegen den TSV Neu-Ulm vor und natürlich... nee, von wegen! Diesmal gewann Offenhausen mit 2:0 und sicherte sich doch noch einen Erfolg gegen den fünfmaligen Staffeltagssieger. Ein kleiner Stolperer diesmal gegen den FC Burlafingen früher im Turnier (ich meine 3:4...) verhinderte den ersten Turniersieg der 2008er, denn so hatte Neu-Ulm trotz der Niederlage im direkten Duell die Nase mit der besseren Tordifferenz vorne.
=> und wieder Platz 2.

Fazit der 2008er: Ein starker Torspieler, viel spielerisches Potential und viele, viele Tore ergeben eine tolle Zukunftsperspektive für unsere Jüngsten!



(United colors of Offenhausen! Aufgenommen in Burlafingen.)




1. Platz beim Turnier des TSV Bernstadt


Gelungener geht es kaum: Gleich der erste Auftritt auf einem Feldturnier 2014 wurde mit dem 1. Platz gefeiert! Damit konnte die Truppe ihre zuletzt so starken Hallenauftritte bestätigen und die Form auf den grünen Rasen hinüberretten.

Das Wetter konnte man als sehr gemütlich bezeichnen... wenn man ein Regenwurm ist. Nasskalt und windig war's beim "Frühlingsfest" in Bernstadt, aber zum Glück blieb der ganz große Regenguss aus. Unsere Jungs liessen sich die Spielfreude nicht vermiesen und erreichten nach drei Spielen ohne Gegentor das Finale. Dabei schlug man nacheinander die Kameraden aus Ballendorf (1:0, Tor Batu), Neenstetten (1:0, Tor Luis) und Altheim (3:0, alle Tore Eduard). 

Im Endspiel lieferte der SV Jungingen einen ebenbürtigen Kampf und damit auch die Dramatik nicht zu kurz kam, gab es nach einem 1:1 (Tor Eduard) nach regulärer Spielzeit  und Verlängerung ein zünftiges Neunmeterschiessen. Hier konnten Eduard, Luis und Carlo ihre Schüsse versenken, während unser Torspieler Phillip gleich drei Bälle halten konnte und somit zum "Endspielhelden" wurde. Endstand 2:4 nach Neunmeterschiessen.

Tolle Leistung (mal wieder) Jungs!


Kader: Phillip (Torspieler), Eduard, Batu, Jonas, Jakob, Luis und Carlo.
Tore: Eduard (5x), Luis (2x), Batu (1x), Carlo (1x)




(Spielerbesprechung! Man beachte: Das Maskottchen "Messi" ist bereits im Netz! Wo Spinnen sich halt wohlfühlen...)




(Szene aus dem Spiel gegen Ballendorf. Batu und Carlo doppeln den Gegner, Jakob passt auf.)




(Aufstellung mit Schiedsrichter vor dem Endspiel. Gespannte Erwartung. Die glorreiche Aufstellung von links nach rechts: Phillip, Batu, Jonas, Carlo, Luis, Eduard, Jakob)




(Siegerbild, ausnahmsweise mal wieder mit Trainern. Batu, vorne ist die Kamera!)






Diesmal brauchte nicht gerechnet werden - Platz 1 in Pappelau!

Bei unserem letzten Hallenauftritt in dieser Saison zeigten sich die Jungs noch einmal von ihrer besten Seite und schafften einen verdienten Turniersieg beim SV Pappelau-Beiningen. Dabei gewann man alle 6 Spiele bei nur einem Gegentreffer, was das Ausrechnen der Platzierung deutlich vereinfacht (im Gegensatz zum Turnier des TSV Neu-Ulm letzte Woche ).

Als Debütant trat Jordan an, der sich auf dem rechten Flügel gleich super ins Team eingefunden hat und mit 5 Toren auch interner Torschützenkönig wurde. Aber auch der Rest der Truppe verdient ein Sonderlob, von der Sturmreihe mit Eduard (4 Tore), Batu (2 Tore) und Jan (2 Tore) über den vielfältig einsetzbaren Wuseler Jonas bis zu der - in Abwesenheit der zeitlich verhinderten Daniel und Carlo - neu formierten Abwehr, in der wechselweise Jakob und Luis einen prima Job machten.

Einfach nur eine klasse Leistung von allen!


Die Ergebnisse:

SVO - SV Burgrieden 1:0
SVO - TSV Erbach 2:0
SVO - SV Westerheim II 2:0
SVO - FV Asch-Sonderbuch 2:0
SVO - SGM Pappelau-Ringingen 4:1
SVO - SV Nersingen 2:0

Kader: Joseph (Torspieler), Eduard, Batu, Jonas, Jan, Jakob, Jordan und Luis.
Tore: Jordan (5x), Eduard (4x), Jan (2x), Batu (2x)




(Kücken und Glucke...)




(Eine fast gerade Reihe. Es herrscht noch leichte Unklarkeit über die Blickrichtung zur Siegerehrung.)




(Abklatschen für Platz 1! Rechts Finalgegner SV Nersingen in blau, das links in rot ist der TSV Erbach.)




(Siegerteam mit hübschen Mini-Pokalen. Stehend Jonas, Eduard und Jordan. Knieend Jan, Luis, Jakob. Liegend Maskottchen "Messi", Batu und Torspieler Joseph)

Danke wieder an die fleissigen Knipser!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Wenn man in einem Turnier von 5 Spielen 1 verliert, wird man...

...richtig! Fünfter! Dieses skurrile Kunststück gelang unseren Bambinis beim Kögel&Pischos-Cup des TSV Neu-Ulm. Nachdem wir dieses Jahr bekanntlich schon zweimal Dritter geworden sind ohne ein Spiel zu verlieren, war das jetzt die Cocktailkirsche auf dem Eisbecher sportlicher Grausamkeit. Aber, tja, so ist Fußball...

Mit 9 von 9 Punkten vor dem letzten Gruppenspiel gegen den Turniersieger FSV Waiblingen wähnten sich alle schon so gut wie sicher im Halbfinale, leider reichte es nicht. Nach einer 1:4 Niederlage und dem späteren völlig überraschenden Sieg der SC Vöhringen gegen Waiblingen standen am Ende drei Mannschaften mit 9 Punkten in der Tabelle vorne... und der SV Offenhausen hatte die schlechteste Tordifferenz. Da nütze es auch nichts, dass man zuvor im Turnier gegen Vöhringen mit 2:1 erfolgreich war. Glückwunsch natürlich an die Jungs aus Vöhringen und Waiblingen, aber eigentlich hätte diese Gruppe 3 Halbfinalisten verdient gehabt. 

Im Spiel um Platz 5 hatte man es bei dem insgesamt stark besetzten Turnier mit dem Gastgeber TSV Neu-Ulm zu tun und es gab ein Platzierungspiel zu sehen, dass bei kleineren Turnieren locker als Finale durchgegangen wäre. Nach großen Einsatz auf beiden Seiten und einem hart erspielten torlosen 0:0 musste das Siebenmeterschiessen entscheiden. Dort hatten die drei Offenhausener Schützen insgesamt die besseren Nerven und mit einem 2:1 konnte man sich immerhin über einen 5. Platz freuen. Der soll auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Truppe ein ganz tolles Turnier gespielt hat!

(Kleine Anmerkung: Der im Gesamtkunstwerk vor uns viertplatzierte Verein hatte am Ende des Turniers 3 Spiele verloren, wir nur eines! Jaja, ich höre ja schon auf zu Nörgeln! ).

SUPER LEISTUNG, JUNGS!!

Kader: Phillip (Torspieler), Eduard, Batu, Daniel, Carlo, Mika und Jonas.
Tore: Eduard (5x), Batu (1x), Jonas (1x), Daniel (1x)



(Alle Mann hinten! Phillip klärt einen Eckball aus Waiblingen.)




(Neu-Ulm und Offenhausen beäugen sich beim Anpfiff... gleich geht's rund!)




(Spielfreude in den Gesichtern nach dem Mannschaftskreis vor Spielbeginn!)

Alle Fotos von Jonas' Papa! Vielen Dank wieder einmal!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------




4. Platz beim FUN-Cup Ulmer Norden

Einen ordentlichen 4. Platz erreichte die Truppe beim 9. FUN-Cup des Ulmer Norden in der schönen modernen Sporthalle Nord. Gleich zu Beginn musste man gegen den großen Favoriten FC Memmingen antreten (der das Turnier auch souverän gewann) und zog sich mit einem 0:2 achtbar aus der Affäre. Da merkt man einfach einen gewissen Klassenunterschied, weshalb auch keiner sehr traurig über die Niederlage sein musste. Gegen die SG Dornstadt gewannen die Jungs unbeeindruckt mit 2:0, auch der TSV Blaustein musste sich mit 2:1 geschlagen geben. Den zweiten Gruppenplatz sicherte man sich durch ein 1:1 gegen die SGM Lehr/Mähringen und stand somit im Spiel um Platz 3.

Aber ach, der Tag war lang, die Halle groß, die bisherigen Spiele alle knapp und anstrengend... im kleinen Finale gegen den SV Jungingen lief nicht mehr viel (im wahrsten Sinne des Wortes ) und mit der, äh, am wenigsten guten Tagesleistung verlor die Truppe mit 1:2.

Aber nichtsdesotrotz ein gelungenes Turnier mit vielen schönen Duellen "auf Augenhöhe". Alle sind tapfer gelaufen, solange die Luft reichte. Mit Phillip, Mika und Batu hatten wir wieder 3 Spieler vom Mini-Bambini-Jahrgang 2008 dabei.

Kader: Phillip (Torspieler), Eduard, Batu, Luis, Carlo, Mika und Jonas.
Tore: Batu (3x), Eduard (3x)


(Die Mannschaft im Spiel gegen Blaustein. Das müssten von links nach rechts Batu (8), Luis (7) und Eduard (4) sein...)




---------------------------------------------------------------------------------------------------------




Bambinis feiern Turniersieg in Holzheim!

Nachdem man zuletzt zweimal dicht dran war, konnte am Sonntag beim Turnier des TSV Holzheim mal wieder das oberste Treppchen betreten werden. Dabei konnten alle Spiele bei einer Tordifferenz von 14:1 gewonnen werden. Perfekter Tag, Jungs!

Das Turnier begann mit einem klaren 6:0 gegen Gastgeber TSV Holzheim, im Anschluss konnte im schwersten Gruppenspiel der RSV Wullenstetten mit 1:0 besiegt werden. Es folgte ein wieder klares 5:0 über den SV Oberelchingen. Da der letzte Gruppengegner nicht angetreten ist, stand der SV Offenhausen damit vorzeitig als Gruppensieger fest.

Im Finale wartete der FC Straß, der sich in seiner Gruppe immerhin gegen die starken Jugenden unserer Nachbarn vom FC Burlafingen und TSV Pfuhl durchsetzen konnte. Die einstündige Pause bis zum letzten Spiel nutzen die Jungs, um sich von roten Teufel in schwarze zu verwandeln. Der FC Straß spielt ebenfalls in Rot und Leibchen wollte man vermeiden. Also bei den Bildern weiter unten nicht in Verwunderung ausbrechen: Die gehören wirklich zum selben Turnier.

Vor dem Finale durften die Jungs mit namentlicher Nennung einlaufen, für die meisten eine weitere Premiere. Auch das neue Mannschaftsmaskottchen "Messi" (eine rotschwarze Spinne) durfte bei der Aufstellung dabei sein. Das Spiel selber war ein würdiges Finale, das der SV Offenhausen nach 1:0 Führung und 1:1 Ausgleich schliesslich kurz vor dem Ende mit 2:1 gewinnen konnte.


Kader: Phillip (Torspieler), Eduard, Batu, Jan, Luis, Jakob, Joseph und Carlo.
Tore: Batu (4x), Eduard (4x), Carlo (2x), Joseph (2x), Jan (1x), Luis (1x)




(Hm, erstmal gucken, wie der Gegner drauf ist... Luis, Jakob und Batu)



(Oha, brenzlige Situation. Man beachte aber Phillips vorbildliche Torspielerhaltung!)



(Das große Einlaufen vor dem Finale! Sehr aufregend!)



(So sehen Sieger aus! Liegend von links: Carlo, Batu, Luis, Torspieler Phillip, Maskottchen "Messi". Sitzend hinter Phillip: Joseph, Jakob, Jan. Stehend: Eduard)
Alle Bilder von Jakobs Vater. Herzlichen Dank!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------





Noch einmal ungeschlagen auf Platz 3...


...kamen unsere Bambinis bei Turnier des TSV Einsingen. Ich schrieb vor einigen Wochen anlässlich des Turniers in Wullenstetten, dass so etwas nur selten passiert. Aber offenbar ist "selten" immer öfter!

Aber der Reihe nach. Im ersten Spiel durften sich unsere Kleinen mit einem "All-Star-Team" der anderen Turnierteilnehmer messen, da eine Mannschaft nicht zum Turnier angetreten ist. Das Spiel ging zwar (erwartungsgemäß) trotz energischer Gegenwehr auf dem Platz verloren, wurde aber 1:0 für uns gewertet. Das "All-Star-Team" spielte ausser Konkurrenz. Später im Turnierverlauf durften auch Eduard, Batu (je 2x), Jan, Carlo und Jakob (je 1x) für die "All-Stars" auflaufen.

Das nächste Spiel ging gegen den späteren Turnier-Ersten SGM Eggingen/Ermingen und der SVO konnte als einzige Mannschaft den Eggingern Punkte rauben und ein 1:1 erreichen. Den umjubelten Ausgleich nach tollem Spiel erzielte Debütant Luis kurz vor dem Ende.

Euphorisiert von der guten Leistung stellte der FC Blautal im letzten Gruppenspiel keine Hürde dar, das Spiel endete 4:0. Somit wurde man Gruppenzweiter hinter Eggingen, nur aufgrund der Tordifferenz, und zog ins "kleine Finale" um Platz 3 ein. Dort konnte auch der starke VfB Ulm in einem spannenden Spiel mit 2:1 geschlagen werden.

Wieder einmal: Super Leistung, Jungs!

Kader: Joseph (Torspieler), Daniel, Eduard, Batu, Jan, Adrian, Luis, Jakob und Carlo. Davon waren Jakob und Luis zum ersten Mal dabei.
Tore: Luis (3x), Eduard (2x), Carlo (1x) und Batu (1x). Eduard erzielte zusätzlich ein Tor für die "All-Stars". 


---------------------------------------------------------------------------------------------------------


Den Turniersieg nur knapp verpasst...

...haben unsere Bambinis beim Turnier des SV Nersingen, welches in Holzheim ausgetragen wurde. Die dortige, von den Kollegen salopp "Ritter-Sport-Halle" genannte Schulsporthalle (eher quadratisch als rechteckig) kam spannendem Bambinifußball insoweit entgegen, dass die Wege zum Tor nicht allzu lang waren.

In einer 7er-Gruppe im Modus Jeder-gegen-Jeden konnten die Bambinis mit 5 Siegen und 1 Niederlage satte 15 Punkte hamstern und belegten damit am Ende Platz 2 hinter dem SV Pfaffenhofen (5 Siege, 1 Unentschieden, 16 Punkte). Wir können wieder mal sehr zufrieden sein!

Ihr Saison-Turnierdebüt für den SVO gaben Tarik und Adrian. Gut gemacht, Jungs!

SVO - FC Langenau 4:1
SVO - SGM Bühl/Silheim 1:0
SVO - SV Pfaffenhofen 0:2
SVO - SV Nersingen 2:1
SVO - FC Günzburg 3:2
SVO - SV Nersingen II 8:0

Kader: Joseph (Torspieler), Daniel, Eduard, Batu, Jan, Adrian und Tarik
Tore: Carlo (9x), Eduard (7x), Batu (2x)



Später am gleichen Tag traten wir mit einer reinen 2008er-Mannschaft beim Nicht-Jahrgangs-Turnier des VfB Ulm an. Es nahmen dort also auch 2007er-Mannschaften teil. Die Offenhausener "Mini-Bambinis" belegten einen hervorragenden 5. Platz von 10 Mannschaften!

Hier im Bild unsere Zukunft.
Torspieler Philip, Milla, Arda, Burak, Luca,
sitzend Mika, Carlo, Batu




---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Platz 5 beim Turnier von des FV Ay in Senden

Eine weitere ordentliche Leistung konnten unsere Bambinis in Senden abliefern. Aufgrund einiger Absagen sind wir ohne Auswechselspieler angetreten (jaha, auch sowas kann passieren trotz eines inzwischen über 20 Kinder umfassenden Kaders), aber die Jungs auf dem Platz hielten tapfer durch.

Nach zwei souveränen Auftaktsiegen gegen den FV Senden (3:0) und RSV Wullenstetten (2:0) unterlag man dem SC Vöhringen mit 0:1 in einem kuriosen Spiel. Wir hatten... äh... leichte Probleme, den Ball aus der eigenen Hälfte zu kriegen. Zwar eroberten wir ständig aufs Neue den Ball, um ihn dann aber nur ein paar Zentimeter weit zu kicken oder ihn wieder im nächsten Zweikampf an einen Vöhringer zu verlieren. Kann man schlecht beschreiben, muss man gesehen haben. Hatte aber Unterhaltungswert.

Im letzten Gruppenspiel hatten es die Jungs mit dem starken TSV Pfuhl zu tun und verlangte diesem einiges ab. Der Trainerkollege meinte, dass er zwischendurch vermutlich "kein mal geatmet hatte". War ein sehr gutes Spiel von uns, am Ende gab eine kleine Unachtsamkeit den Ausschlag. In der allerletzten Sekunde hatten wir noch eine Chance zum Ausgleich, aber der Ball kullerte gemütlich wie ein Medizinball durch den Pfuhler Strafraum, ohne dass einer der vielen Offenhausener in der Nähe den Fuß dranbekam.

Wir beendeten die Gruppe damit als 3. von 5 Mannschaften und da keine Platzierungen ausgespielt wurden, wurden wir aufgrund der Punkte in der Gruppe zum Turnierfünften ernannt. Turniersieger wurde der FC Burlafingen in einem spannenden Endspiel mit Verlängerung gegen den TSV Pfuhl.

Kader: Phillip (Torspieler), Daniel, Eduard, Jonas, Batu und Jan
Tore: Eduard (4x), Batu (1x)

Anbei noch ein paar Impressionen. Danke auch an die fleissig knipsenden Eltern (diesmal von Jonas Papa)!



(Erster Ballkontakt des Turniers)




(Abwehrkampf mit Jan und Jonas)



(Perfekte Viererkette gegen Pfuhl: Jan, Batu, Eduard und Jonas)



(TOR!!!)



---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Ungeschlagen auf Platz 3...


...tja, sowas passiert selten, aber beim Turnier des RSV Wullenstetten war das der Fall. Unsere Jungs spielten nichtsdesotrotz ein tolles Turnier. Ihren gelungenen Saisoneinstand feierten dabei Mika und Luca vom Jahrgang 2008.

Nach zwei Auftaktsiegen gegen den FV Bellenberg (2:0) und SC Vöhringen (1:0) folgte ein 1:1 gegen den Turniersieger TSG Ehingen. Damit verfehlte man den Gruppensieg nur aufgrund der Tordifferenz. Weil es kein Halbfinale gab, bedeutete das direkt ein Spiel um Platz 3 gegen den Gastgeber RSV Wullenstetten. Auch dieses Spiel konnte man mit 1:0 gewinnen, wobei der Jubel groß war, als ausgerechnet Luca vom jüngeren Jahrgang den entscheidenden Treffer eine Minute vor dem Ende markieren konnte. 

Neben Torschütze Luca konnte auch Mika als unermütlicher Wusler erste positive Eindrücke hinterlassen. Besonders erwähnt sei auch noch Joseph, der sein erstes Turnier als Torspieler absolvierte und gleich eine Bank war (nur ein Gegentor!).

Beim Rest, also Daniel (Abräumer), Eduard (Goalgetter), Carlo (Mittelfeldstratege), Jonas (Aussenläufer) und Batu (Offenhausens Antwort auf Özil) wissen wir eh, was wir an ihnen haben.

Das Trainerteam könnte glücklicher kaum sein! Klasse Vorstellung!
(Einen schönen Pokal gab es obendrauf!)

Kader: Joseph (Torspieler), Daniel, Eduard, Carlo, Jonas, Batu, Luca und Mika 
Tore: Eduard (3x), Batu (1x), Luca (1x) 



(Obere Reihe: Trainer Andreas, Joseph, Daniel, Jonas, Carlo, Trainer Jürgen Klopp. Untere Reihe: Eduard, Mika, Batu, Luca)



---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Platz 6 beim Turnier von Olympia Laupheim

In einer starken Gruppe wurden wir 3. hinter den Finalisten aus Tannheim und Ehingen.
Im Spiel um Platz 5 hatten wir Elferpech.
SVO- OL. Laupheim  0:1
SVO- SV Tannheim   1:2
SVO- TSG Ehingen   1:0
Zwischenrunde
SVO- Laupheim II    4:0
Spiel um Platz 5
SVO- OL. Laupheim  0:0  2:4n.E.
Es war in jedem Spiel der Sieg drin, Ihr habt super gekämpft.
Für uns am Ball: Jan, Batuhan, Joseph, Eduard, Dominik, Phillip+ Abwehrchef Daniel.
Erholt Euch bis zum nächsten Training.
Tschüß



---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Bei Dreikönigsturnier Fünfter!

Der zweite Turnierauftritt unserer Bambinis beim Dreikönigsturnier des SV Oberelchingen endete mit 2 Siegen und 2 Niederlagen bei 6:2 Toren mit einem ordentlichen 5. Platz.

Alle waren mit Einsatz in der riesengroßen Brühlhalle voll bei der Sache und konnten jedes Spiel spannend gestalten.

SVO - TSV Neu-Ulm 0:1
SVO - SV Oberelchingen 2:0
SVO - SV Jungingen 0:1
SVO - SV Thalfingen 4:0

Kader: Phillip (Torspieler), Daniel, Josef, Anna, Eduard, Carlo, Jan, Niko und Batu.
Tore: Eduard (2x), Carlo (1x), Anna (1x), Batu (1x), Jan (1x) 



---------------------------------------------------------------------------------------------------------



Erster Hallenauftritt und gleich Turniersieger!

Nach 4 Monaten "nur Training" war es am Sonntag, dem 29.12., endlich soweit: Die neu formierte Bambini-Truppe des SVO reiste zur SSG Ulm, um ihr erstes richtiges Turnier zu bestreiten. 

Mit viel Spaß und tollem Einsatz konnte auch gleich der erste goldene Pokal in den Schrank gestellt werden. Mit 4 Siegen und einem Remis bei 16:2 Tore war die Truppe ein hochverdienter Turniersieger. 

Gratulation, Jungs (und Mädel)! Superklasse!
            
       

Ergebnisse:

SVO - TSV Blaubeuren 1:0
SVO - TSV Erbach 1:1 
SVO - FV Ay 3:1
SVO - SSG Ulm 6:0
SVO - SC Staig 5:0

Kader: Phillip (Torspieler), Daniel, Josef, Anna, Eduard, Carlo und Batu.
Tore: Eduard (13x), Carlo (1x), Anna (1x), Batu (1x) 


(Von links nach rechts: Anna, Carlo, Eduard, Daniel, Batu, Joseph, liegend Phillip)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Auftritt der neuen ganz jungen Wilden! (08.09.13 TSV Langenau)

Gerade mal 3 Tage nach dem allerersten Training der Saison hatten unsere Jüngsten schon ihre Turnierpremiere. Bei schönsten Wetter reisten wir ferienbedingt in kleiner Besetzung zum TSV Langenau. Dort machte sich das Ferienproblem gleich noch einmal bemerkbar: 2 von 6 Mannschaften mussten das Turnier absagen. Die verbliebenen Teams spielten eine Doppelrunde um den Turniersieg aus, den sich der TSV Altheim sichern konnte. 
Unserer Mannschaft gelang leider noch kein Sieg und auch kein Tor, was aber gar nicht tragisch war. Für fast alle war es das allererste Turnier oder zumindest das erste Turnier, in dem sie als "Leistungsträger" durchspielen durften. Tobias und ich waren mit dem Einsatz aller Beteiligten sehr, sehr zufrieden!
Der Spaß kam auch nicht zu kurz. Besonders, nachdem die Truppe ein aufgestelltes Planschbecken entdeckte und bei nächsten Spiel mit triefend nassen Trikots auf dem Feld stand.

                                                
Für Offenhausen spielten: Jan, Jonas, Anna, Carlo, Daniel (alle 2007), Dominik und Phillip (beide 2008).





Heute waren schon 34 Besucher (87 Hits) hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=