SVO1946-Jugend - E1 (JG 05)
SV Offenhausen Jugendfussball

 

     
     U11  -  2015 / 2016





__________________________________________________

Trainer:   Michele Nadalutti                  
                   
__________________________________________________

Vielen Dank an "tempozeitarbeit" für die Trikotspende.



__________________________________________________


Termine 2015


► Spielrunde E-Junioren Quali-Staffel 12

SA 12.09.15 Feldturnier Ermingen Reinhold Hinkl Cup                      3.Platz 
DO 17.09.15 Testspiel vs. TSV Blaustein                                    13 : 6
FR 18.09.15 Punktspiel vs. SV Nersingen                                    12 : 0
MO 21.09.15 Punktspiel vs. SGM Albeck/Göttingen                        7 : 2  
SO 27.09.15 Leistungsvergleich bei Union Heilbronn                       8.Platz 
FR 02.10.15 Punktspiel vs. VFL Ulm/Neu Ulm                               26 : 0  

SO 04.10.15 Hallenturnier  Quali U11 Cup SV Oberelchingen          1.Platz
FR 09.10.15 Punktspiel vs. SSV Ulm 1846 II                                11 : 1
FR 16.10.15 Punktspiel vs. FC Burlafingen                                     6 : 1 
FR 23.10.15 Punktspiel vs. TSV Bernstadt                                    2 : 0


SA 31.10.15 Hallenturnier  1.WFV Hallenrunde in Weißenhorn    2.Platz    Plan 
SA 14.11.15 Hallenturnier  2. WFV Hallenrunde in Arnegg         2.Platz    Plan
SO 15.11.15 Hallenturnier  TSV Dettingen/Erms                     4.Platz 
SA 21.11.15 Hallenturnier  1.FC Heidenheim                          4.Platz 
SA 05.12.16 Hallenturnier  3. WFV Hallenrunde in Arnegg         3.Platz     Plan
SO 06.12.15 Hallenturnier  VFL Munderkingen                        5.Platz
MO 28.12.15 Hallenturnier  SV Thalfingen i.d. Brühlhalle          1.Platz


Termine 2016

SA 02.01.16 Hallenturnier Nattheimer Hallenmasters              3.Platz

SA 09.01.16 Hallenturnier  SSV Biberach                             Vorrunde
SA/SO 23.-24.1.16 Hallenturnier U11 Eurocup in Oberel.  INFO  20.Platz
SO 31.01.16 Hallenturnier  TSV Neu Ulm                      Finalrundenaus
SA 06.02.16 Hallenturnier  11. FUN Cup Ulmer Norden               1.Platz
SA 13.02.16 Hallenturnier 1.FC Heidenheim                             2.Platz
SA 20.02.16 Hallenturnier  2. Allgäutor Hallencup SV Vogt  INFO
 Vorrunde

Spielrunde E-Junioren Kreissstaffel 6

DI 22.03.16  Testspiel vs. SSV Biberach                              7 : 4           
SA 26.03.16 Feldturnier SV Weingarten                 INFO        7. Platz
DO 07.04.16 Testspiel vs. 1.FC Heidenheim U10               10 : 3
FR 15.04.16 Punktspiel vs. TSV Blaustein I                       3 : 0 
DI 19.04.16 Punktspiel vs. TSV Neu Ulm I                         5 : 5
SA SO 23/24.04.16 Feldturnier 3.Int. Catnic Cup    INFO    39.Platz
FR 29.04.15 Punktspiel vs. TSV Einsingen                        6 : 0
SA SO 07/08.05.16 Feldturnier Mini Masters Neu Ulm         15.Platz
DO 26.05.16  Sports View Cup in Metzingen                     10.Platz
FR 03.06.16 Punktspiel vs. SSG Ulm 99 I                         12 : 0
SO 05.06.16 Feldturnier SV Waldhausen                         Vorrunde 
FR 10.06.16 Punktspiel vs. SSV Ulm 1846 I                       3 : 10
DI 14.06.16 Punktspiel vs. TSV Erbach I                           3 : 4
SA 18.06.16  Kensington Cup  Konstanz                        2. Platz  INFO

SO 26.06.16  Feldturnier VFL Bühl                                2. Platz
SO 03.07.16 Ammerseecup in Dießen                           10. Platz   INFO
SO 10.07.16  Sommerturnier SV Offenhausen                 3. Platz   INFO



Berichte 2016

Feldturnier "Sommerturnier" in Offenhausen                         10.07.16

*** Schöner Abschluß beim Heimturnier  ***
 
Unseren letzten gemeinsamen Auftritt bestritten wir am Sonntag beim
Sommerturnier in Offenhausen. Da wo alles begann. Die Jungs waren von
der ersten Minute da und wollten nochmals zeigen was sie drauf hatten.
In der Vorrunde gelang ihnen eine makellose Bilanz. Am Ende hatte man
nach 5 Spielen 15 Punkte und ein klasse Torverhältnis von 11:0. Im
spannendsten Spiel der Vorrunde konnte man den Nachbarn vom
TSV Neu Ulm mit 2:0 besiegen. Top Mannschaftsleistung.
Was danach folgte war wiederum nicht ganz nachvollziehbar. Im Halbfinale
gegen den SSV Biberach spielte man ängstlich und ohne Druck nach vorne.
Schade . Und dafür wurden wir 30 Sekunden vor Spielende ganz bitter
bestraft, mit einem Weitschuß aus ca 25 Meter, der im Netz landete.  
Ziemlich enttäuscht und niedergeschlagen ging es 10 Minuten später
zügig weiter. Das Spiel um Platz 3 , wiederum gegen den TSV Neu Ulm
( die im anderen Halbfinale, dem FV Illertissen unterlagen), war schließlich
unser allerletzter Auftritt und den wolltet ihr mit aller Macht gewinnen.
Bis zur letzten Sekunde habt ihr alles gegeben und wir konnten noch
einmal gemeinsam gewinnen. Schön war es und DANKE dafür. 
 
 
Endergebnisse:
 
SVO – SpVgg Lindau              1 : 0    
SVO – FC Straß                    3 : 0    
SVO – TSV Neu Ulm               2 : 0  
SVO – SC Vöhringen              3 : 0    
SVO – TSF Ludwigsfeld          2 : 0

Halbfinale:
 
SVO  - SSV Biberach            0 : 1

Spiel um Platz 3:

SVO – TSV Neu Ulm              1 : 0







________________________________________________

Feldturnier "Ammerseecup" in Dießen                         02.07.16

*** Fast Weltpokalsiegerbesieger  ***
 
Unsere letzte Auswärtsfahrt für diese Saison und mit dieser Besetzung
führte uns nach Dießen an den wunderschönen Ammersee.
Seit 4 Jahren dürfen wir an diesem tollen Turnier mitspielen. Bei
optimalen äußeren Bedingungen begann das Turnier für uns mäßig.
Das verflixte erste Spiel ging fast schon normal in die Hosen. Der
Anschlußtreffer kam einfach zu Spät. Im zweiten Spiel war zu keiner
Zeit eine Gefahr in Sicht und wir konnten locker 6:0 gewinnen. Im
letzten Gruppenspiel ging es dann gegen die U10 des
FC Bayern München. Einer der stärksten Mannschaften in diesem
Jahrgang. Nur mit einen Sieg konnten wir uns für das Viertelfinale
qualifizieren. Alles andere als eine einfache Aufgabe. Aber was ihr
in den 13 Minuten gezeigt habt, war aller erste Sahne. Läuferisch,
taktisch und kämpferisch stark, wie selten zuvor. Mit etwas Glück
hätten wie die Sensation geschafft, aber das Unentschieden zählt
eigentlich wir ein Sieg. Gratulation für diese bärenstarke Leistung.
In der Gruppe wurden wir dritter und spielten um die Plätze 9 bis 16.
Im ersten Zwischenrundenspiel konnten wir 2:1 gewinnen und im
Spiel um Platz 9 drehten wir nach einem 0:2 Rückstand das Spiel  
und führten nach 13 Minuten Spielzeit mit 3:2. Was dann mit dem
Schiedsrichter passiert ist war unerklärlich. Er ließ 3 Minuten
nachspielen und zeigte auf einmal auf den Neunmeterpunkt.
Einfach Unglaublich!!!!! Endstand 3:3. Das Neunmeterschießen
fand ohne uns statt um Eskalationen zu verhindern. Schade,
denn alles in allem ein super Turnier.

Danach nutzten wir die restlichen Sonnenstunden und ließen
es uns am Ammersee gut gehen. Schöner Ausflug.
 
 
Endergebnisse:
 
SVO – FC Greifenberg           1 : 2  
SVO – TSV Peissenberg        6 : 0  
SVO - FC Bayern München     0 : 0      
SVO – FC Eichenau              2 : 1  
SVO – MTV Dießen              3 : 3   




( Vorstellung der Teams gemeinsam mit unserer U10 )


( Offenhausen gegen FC Bayern München )



Unterschützung beim Neunmeterschießen der U10 !!!!!!!


_________________________________________________



Feldturnier beim VFL Bühl                                         26.6.16

*** Ordentlicher 2.Platz ***

In Bühl waren 6 Mannschaften vor Ort und man spielte im Modus
Jeder gegen Jeden. Das erste Spiel gegen die gute Mannschaft
aus Gundelfingen verloren wir leider. Viel zu locker und noch ein
wenig verschlafen wirkte der Auftritt. Wieder einmal Schade,
denn im Laufe des Turniers merkte man rasch, dass es eigentlich
das Endspiel gewesen war. Die restlichen Partien konnten wir
souverän für uns entscheiden. So sprang am Ende der 2.Platz
herraus.

Ergebnisse:

SVO - FC Gundelfingen                0 : 2
SVO - SGM Bühl/Silheim               2 : 0
SVO - SV Oberelchingen              3 : 0
SVO - TSG Söflingen                   2 : 0
SVO - TSV Pfuhl                         6 : 0

Endtabelle:

1. FC Gundelfingen                    15 Pkt.    11:1 Tore
2. SV Offenhausen                    12          13:2
3. TSG Söflingen                        6            5:6
4. TSV Pfuhl                              6             6:12
5. SGM Bühl                             1              2:9
6. SV Oberelchingen                  1             4:13

__________________________________________________


Feldturnier "Qualiturnier Kensington Cup " in Konstanz           18.06.2016

*** Guter Auftritt am Bodensee ***




Am frühen morgen zog es uns heute nach Konstanz an den Bodensee.
Es stand das Qualifikationturnier für den Kensington Cup auf dem
Programm. Gespielt wurde in vier 7ner Gruppen, im Modus jeder gegen
jeden . Die jeweils erstplazierten der vier Gruppen bekamen das Ticket
für das Hauptturnier am folgendem Tag. Um 10.00h ging es im wunderschönen
Bodenseestadion, bei optimalen äußeren Bedingungen und traumhaftem
Spielfeld, gut los  für uns. Die ersten 2 Partien konnten wir jeweils mit 3:0
für uns entscheiden. Schöne Tore und gute Raumaufteilung auf dem
großen Spielfeld kamen uns entgegen. Gegen den FV Löchgau kamen
wir von der ersten Minute nicht gut ins Spiel. So verloren wir verdient
mit 0:2. Die einzige Niederlage am Tag war am Ende eine bittere,
denn ohne diese hätten wir wohl das Ticket lösen können. Die restlichen
3 Spiele nutzten wir um anderen Positionen zu testen, was recht positiv
klappte. Super.  Im großen und ganzen ein tolles Turnier . Da muss ich
euch loben. Im Anschluß gingen wir, wie es sich für Profis gehört, noch
in die Eistonne !!!!!!  Schöner Ausflug.
 


Endergebniss:
 
SVO – FC Singen                           3 : 0  
SVO – FC Uhldingen                       3 : 0  
SVO- FV Löchgau                          0 : 2      
SVO – FC Radolfszell                      1 : 0  
SVO – SV Kirchentellinsfurt             3 : 0  
SVO – SC Konstanz-Wollmatingen    4 : 0


Tabelle:
 
1. FV Löchgau              18 Pkt       14 : 0 Tore    
2. SV Offenhausen        15 Pkt       14 : 2 Tore
...


Regeneration : Eistonne





______________________________________________________


6. Punktspiel vs TSV Erbach                                     14.06.2016

*** Die Luft ist draußen ***

In unserem letzten Punktspiel konnten wir leider wiederum 
nicht überzeugen. Nur in den letzten 5 Minuten war ein
gewisser Wille sehbar. Leider zu spät aufgewacht.

Bis auf die letzten 2 Partien, war ich mit Eurer Leistung und
Einstellung in der Punktrunde zufrieden. Ein Highlight war mit
Sicherheit das Spiel gegen den TSV  Neu Ulm. 

Endergebniss :

SVO – TSV Erbach           3 : 4 ( 0 : 1 ) 


_________________________________________________________


5 Punktspiel vs SSV Ulm I                                         10.06.2016

*** Herbe Heimniederlage ***

An unserem letzten Heimspiel in der Punktrunde lief nicht viel 
zusammen. Wir gerieten ziemlich schnell in Rückstand und 
ließen im kompletten Spiel den nötigen Biss vermissen. Solche
Tage gibt es.

Endergebniss:

SVO -SSV Ulm I             3 : 10  ( 0 : 6 )

________________________________________________________


Feldturnier "Sport Days Cup" in Waldhausen                   05.06.2016

*** Entäuschender Auftritt in Waldhausen ***

Eine absolut desolate und unterirdische Leistung haben heute die Jungs
hingelegt. Einsatz, Wille und Laufbereitschaft -  Fehlanzeige, aber vorallem
euren TEAMGEIST habe ich heute komplett vermisst.
Ganz schnell vergessen.

Ergebnisse:

SVO - SV Ebnat               1 : 2
SVO - SV Waldhausen       0 : 1      
SVO - SV Lauchheim         0 : 1
SVO - FC Ellwangen          0 : 0

_________________________________________________________


4. Punktspiel in der Kreisstaffel 6 vs SSG Ulm                   03.06.2016

*** Kantersieg ***

Auf dem sehr engen und kleinen Spielfeld erwischten wir in Gögglingen
einen guten Start und gingen nach 40 Sekunden in Führung. Die Jungs
ließen zur keiner Zeit nach und erspielten sich einen verdienten Sieg.
Kompliment.

Endergebniss:

SVO - SSG Ulm I             12 : 0  ( 7 : 0 )


______________________________________________________


Feldturnier " Sports View Cup " in Metzingen                     26.5.2016

*** Wieder ein gute Plazierung im vorderen Drittel  ***
 
Nach einer kleinen Ferienpause ging es heute fast vollzählig nach
Metzingen auf den gutbesetzten Sport View Cup. 30 Mannschaften
in sechs 5er Gruppen spielten auf 3 Feldern um den begehrten Pott.

Das Wetter spielte mit und die Bedingungen vor Ort waren optimal.
Im ersten Spiel begannen wir sehr konzentriert und konnten gegen die
Heidenheimer gut mithalten. Ein absolut gerechtes Unentschieden zu
Beginn. Gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers hatten wir
keinerlei Probleme und konnten was für unsere Torkonto machen.
Das dritte Spiel war gegen die altbekannten Ehinger. In den ersten
Minuten spielte man zu ängstlich und wartet ab, was der Gegner
machte. Bis zur 6.Minute ging es gut und danach kassierten wir einen
Doppelpack. Ab diesem Zeitpunkt  trauten wir uns was zu und es gelang der
Anschlußtreffer. Leider wurde die Partie eine Minute zu früh abgepfiffen
und wir sind einfach zu spät aufgewacht . Das es auch anders geht , zeigten
die Jungs im letzten Gruppenspiel. Sie legten los wie die Feuerwehr
und erzielten nach 40 Sekunden das 2:0. Nach dem Turbostart
verloren wir ein wenig die Ordnung und kassierten den unnötigen
Anschlußtreffer. Nach 12 Minuten stand es aber immer noch 2:1 für
uns, was gleichzeitig den 2 Platz in der Tabelle bedeutete und den
Sprung in die Endrunde der letzten 12 Teams.
 
Hier verließen uns nach einer anstrengenden Vorrunde die Kräfte, so
nutzen die Böblinger einen Fehler gnadenlos aus und konnten das
Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Im letzten Spiel ging schließlich
nichts mehr und wir verloren das Spiel verdient mit 0:3. 

Trotzdem bin ich mit der Leistung zufrieden, wenn man bedenkt das
wir ohne unserem gewohnten Torspieler angetreten sind, haben wir
uns gut geschlagen. So ging ein anstrengender Turniertag mit dem
10.Platz zu Ende. 
 
 
Endergebniss:
 
SVO – 1FC Heidenheim1846              0 : 0
SVO – TuS Metzingen II                   8 : 0  
SVO- SSV Ehingen Süd                   1 : 2      
SVO – FC Radolfszell                       2 : 1




 
 
Endrunde:  

SVO – SV Böblingen                       0 : 1  
SVO – SV Waldeck Obermenzig        0 : 3
 
Endplatzierungen:

1. SV Stuttgarter Kickers
2. SV Böblingen
3. SSV Ulm 1846
4. SG Neuhütten/Wüstenrot





__________________________________________________


Feldturnier "Mini Masters Neu Ulm "                      7/8.05.2016

 *** Hervorragender 15.Platz beim Int. Mini Masters ***
 
Kurzfristig wurden wir gefragt ob wir für Hertha Zehlendorf beim
Mini Masters in Neu Ulm einspringen würden. Und ohne lange zu
überlegen nahmen wir die Chance , nach dem unglücklichen
Qualifikationsturnier, dankend an. Bei dem 20jährigen Jubiläum des
Turniers, traten 36 Mannschaften in sechs 6er Gruppen an.
 
Am ersten Tag ging es dann auch gleich gegen eine der drei
Neu Ulmer Teams . Von Anfang an hatten wir das Spiel gut im
Griff und konnten nach wenigen Minuten in Führung gehen.
Gegen Ende der Partie kamen die Neu Ulmer immer besser ins Spiel.
Nach 15 Minuten ersehnten wir den Schlußpfiff entgegen und
starteten mit einem Sieg ins Turnier. Anschließend kam es zum
Duell gegen die SGM Holzschwang/Aufheim. Spielerisch hatten wir
ein leichtes Übergewicht und dieses konnten wir auch mit einem Tor
bestätigen. Das wohl schlechteste Spiel des Tages war gegen
den SV Beuren. Kein Spielfluß und unnötige Hektik war in diesem
Spiel angesagt. Nach einer 2 Minuten Strafe für uns, kamen wir
etwas besser ins Spiel und konnten kurz vor Ende den Schlußpunkt
setzten und den dritten Dreier im dritten Spiel einfahren. Mit neun
Punkten auf dem Buckel ging es dann gegen den VFB Stuttgart.
Es erwartetet uns ein sehr intensives Spiel mit hohem Tempo. Die
komplette Mannschaft zeigte eine tolle Laufbereitschaft und
kämpfte um jeden Ball. Nach ca 8 Minuten mußten wir leider unseren
ersten Gegentreffer im Turnier hinnehmen. Die Jungs ließen sich
aber keineswegs hängen und hielten tapfer dagegen. Am Ende
des Spiel bekamen wir auch noch zwei Konterchancen. Mit dem
Schlußpfiff fiel schließlich das 0:2. Eine Niederlage mit der man
leben kann und einiges mitnehmen kann. Im letzten Spiel verließen
uns die Kräfte und es gab eine deutliche Niederlage gegen die stark
spielenden Tschechen aus Pilsen. So beendeten wir die
Gruppenphase als Dritter, was gleichzeitig  den Einzug in die
Endrunde der besten 16 Mannschaften bedeutete.
 
Der Sonntag begann wie der Samstag endete. Der Gegner hieß
abermals Viktoria Pilsen. Der große Unterschied war diesmal nur,
daß man stark dagegen hielt und die Pilsener schon früh störte.
Einsatz und Laufbereitschaft hat gepaßt und die 0:2 Niederlage
entsprach dem Spiel. Gegen die erste Mannschaft des TSV Neu
Ulm spielten wir genauso diszipliniert wie im vorigen Spiel.
Spannung war im kompletten Spiel vorhanden . Chancen gab es
auf allen beiden Seiten . Dieses Spiel verloren wir jedoch sehr
unglücklich in der letzen Minute. Ein Unterschieden hätte eher
den Spielverlauf gespiegelt. Schwamm drüber. Das letzte
Gruppenspiel gegen die übermächtigen Frankfurter verlief dagegen
sehr einseitig und wir mußten uns mit einer 0:6 Niederlage
begnügen. In diesem Spiel, gegen den späteren Turniersieger,
war absolut nichts zu holen. Aber es kam nochmals ein Highlight.
Wir durften wiederum gegen den VFB Stuttgart spielen, die
ebenfalls den vierten Platz in ihrer Gruppe belegten. Diesmal stand
es 13 Miunten lang 0:0 und die Stuttgarter taten sich richtig schwer.
Eine kleine Sensation lag in der Luft, leider konnten wir das
Unentschieden nicht ganz über die Zeit retten und der VFB gewann
mit 1:0. Eine richtig starke Partie. Im Spiel um Platz 15 wurde es
dann wieder International, der Traditionsverein Wacker Innsbruck
aus Österreich, war unserer Gegner. Nach einem langen und
anstrengendem Turnierwochenende begannen wir wie die Feuerwehr
und versuchten die Innsbrucker in ihrer Spielhälfte zu halten.
Nach ein paar Möglichkeiten erzielten wir den entscheidenden
Treffer zum 1:0 Sieg, was zugleich den hervorragenden 15.Platz
bedeutete. Was ihr das ganze Wochenende gezeigt habt, war
absolut eine starke Leistung und ich bin super stolz auf Euch.

Hut ab........

Und wieder ein Highlight das lange in Erinnerung bleiben wird
 
 
 
Ergebnisse Vorrunde 1.Tag
 
SVO – TSV Neu Ulm II                                1 : 0                               
SVO – SGM Holzschwang/Aufheim                 1 : 0
SVO – SV Beuren                                       1 : 0
SVO – VFB Stuttgart                                  0 : 2 
SVO – Viktoria Pilsen                                   0 : 5
 


 
Endrunde 2.Tag
 
SVO – Viktoria Pilsen                                0 : 2
SVO – TSV Neu Ulm                                  0 : 1
SVO – FSV Frankfurt                                 0 : 6
 
Halbfinale um Platz 13 bis 16
 
SVO – VFB Stuttgart                                 0 : 1
 
Plazierungsspiel um Platz 15
 
SVO – Wacker Innsbruck                           1 : 0
 
 
Endplatzierungen  
 
1. FSV Frankfurt
2. SV Stuttgarter Kickers
3. Jahn Regensburg
4. FC Bayern München
5. FSV 08 Bissingen
6. FC Augsburg
7. Viktoria Pilsen
8. Karlsruher SC
9. FV Ravensburg
10. Darmstadt 98
11. Göppinger SV
12. TSV Neu Ulm I
13. FC Zürich 
14. VFB Stuttgart
15. SV OFFENHAUSEN
16. Wacker Innsbruck
17. Kickers Offenbach 
18. SpVgg Unterhaching 
19. Tennis Borussia Berlin 
20. SSV  Ulm 1846
21. MSV  Duisburg 
22. FC Ingolstadt 
23. NK Zagreb I
24. SV Sandhausen
25. FV Illertissen
27. NK Zagreb II
28. 1.FC Heidenheim
29. TSV Erbach 
30. TSV Blaustein 
31. TSV Neu Ulm II
32. SSV Reutlingen 05
33. FC Burlafingen
34. SV  Beuren
35. SV Thalfingen
36. TSV Neu Ulm  III
 



_________________________________________________________

3. Punktspiel in der Kreissstaffel 6 vs TSV Einsingen             29.4.16

*** Heimsieg ****

3 Punkte und kein Gegentor. 


Endergebnis :

SVO - TSV Einsingen   6 : 0   (  2 : 0 )


______________________________________________________



Feldturnier „3.Int. CATNIC Cup 2016 in Backnang „       23.-24.04.2016

 *** Toller Erfolg beim Internationalen Turnier für den SVO ***

Endlich war das langersehnte Wochenende gekommen. Die 3. Auflage
des 
Catnic Cup in Backnang und wir mittendrin bei internationalen Größen
aus 
der Türkei, Griechenland, Italien, Schweiz und Österreich. Nicht zu 
vergessen die Top Adressen der deutschen Bundesligaklubs.
Alles in allem 64 Mannschaften in acht 8er Gruppen verteilt. Das schöne
Gelände in Rems Murrtal mit 6 Spielfeldern war bereit für 2 Tage
Kinderfussball auf hohen Niveau. Das einzige was nicht wirklich mitspielte,
war das Wetter. Bei gefühlten 3°Grad und 4 Stunden Dauerregen wurde
den Spielern und Zuschauern alles abverlangt.

Nach den ersten drei Spielen, gegen regionale Teams und dem Qualifikant
aus Österreich, hatten wir schon 3 Punkte und 2 Tore auf unserem Konto.
Ein guter Start, aber es kam noch besser. Gegen die Berliner konnten wir
unseren ersten Sieg einfahren. Durch einen direktverwandelten Eckball
4 Sekunden vor Spielende konnten wir uns über 3 Punkte freuen. Alles
was danach kam war die Kür. Spielen und genießen: hieß das Motto.
Was gegen Leverkusen noch gut geklappt hatte. Haben wir gegen die
starken Frankfurter nicht mehr so gut hinbekommen. Die Ballsicherheit und
das Tempo waren einfach zu hoch für uns. 2 Spiele hintereinander ohne
Pause hatten Spuren hinterlassen. Und zum Schluß kam das Highlight
des Tages für die meisten Spieler. Der FC Bayern München.
Gegen diese Topmannschaft zu spielen ist eine Herkulesaufgabe, aber
wenn man nach 5 Sekunden in Rückstand kommt wird es nicht einfacher.
Wir haben uns trotzdem super aus der Affäre gezogen, sind in der Gruppe
fünfter geworden und dürften am Sonntag ab 10.30h wieder ran.
Nach der gemeinsamen Nacht im einem schönen Schullandheim. Waren
die Jungs im ersten Spiel des Tages noch ein wenig schläfrig und 
nicht ganz so motiviert. Ab dem Zweiten Spiel konnte man wieder zur
Normalform anknüpfen und gegen die spielstarkern Bissinger mit einem
Punkt vom Platz gehen. Nach der Zwischenrunde und Platz 4 in der
Gruppe, kam es zu noch einem tollen Duell gegen den Hamburger SV.
Im Platzierungsspiel ging es wiederum gegen Heilbronn und diesmal
mit dem glücklicheren Ende im Neunmeter Schießen für uns aus.

Mit Platz 39 von 64 Mannschaften haben wir uns sehr gut verkauft
und landeten vor Namen wie, dem FC St. Pauli, 1.FC Kaiserslautern
und unsere Nachbarn dem SSV Ulm 1846.....
Top Leistung und ein unvergeßliches Wochenende von dem man
hoffentlich noch lang zehren kann. 

Ergebnisse Vorrunde 1.Tag

SVO – VFL Pfullingen                                 1 : 1                               
SVO – SV Leingarten                                 0 : 0
SVO – SV Innsbruck                                  1 : 1
SVO – BFC Dynamo Berlin                           1 : 0 
SVO – Bayer 04 Leverkusen                        0 : 2
SVO – FSV Frankfurt                                 0 : 6
SVO – FC Bayern München                         0 : 5
 

 

Zwischenrunde 2.Tag
 
SVO – TSV Schmiden                              0 : 2
SVO – FSV Bissingen 08                          0 : 0
SVO – FC Union Heilbronn                       0 : 2
 
Halbfinale um Platz 37 bis 40

SVO – Hamburger SV                            0 : 3
  
Plazierungsspiel um Platz 39

SVO – FC Union Heilbronn                      0 : 0   3 : 2 n.N.  ( 3 Schützen )



( supoptimales Wetter )

( Anlage mit 6 Spielfeldern )


( mit Galatasary Istanbul )


( hautnah zuschauen am Spielfeld )


( gegen den HSV )


( mit dem HSV )






Endplatzierungen  

1. PAOK Saloniki
2. 1.FC Nürnberg
3. FC Augsburg
4. FSV Frankfurt
5. RB Salzburg
6. Fortuna Köln
7. VFB Stuttgart
8. Borussia Dortmund
9. Arminia Bielefeld
10. Borussia Mönchengladbach
11. RB Leipzig
12. SV Darmstadt 98
13. FC Bayern München I
14. Eintracht Frankfurt
15. Spvgg Unteraching
16. Juventus Turin
17. TSV 1860 München
18. TSV Bayer 04 Leverkusen
19. 1.FC Köln
20. Spvgg Greuther Fürth
21. Fortuna Düsseldorf
22. FC Bayern München II   U10
23. FC Hansa Rostack
24. Karlsruher SC
25. Besiktas Istanbul
26. TuS Freiberg
27. FC Basel
28. Galatasary Istanbul
29. FC Zürich
30. SC Paderborn
31. SV Innsbruck
32. SSV Reutlingen 05
33. TSV Schmiden
34. Hannover 96
35. SV Sandhausen
36. FSV 08 Bissingen
37. Hamburger SV
38. KSV Hessen Kassel
39. SV OFFENHAUSEN
40. FC Union Heilbronn
41. FSV Waiblingen U11
42. 1.FC Kaiserslautern
43. FC St. Pauli
44. FC Schaffhausen
45. SV Wehen Wiesbaden
46. SG Wüstenrot
47. FSV Waiblingen U10
48. BFC Dynamo Berlin
49. SSV Ulm 1846
50. FV Löchgau
51. Neckarsulmer SU
52. SSV Biberach
53. TuS Germania Schnelsen
54. VFL Pfullingen
55. Eintracht Stuttgart
56. FC Hertha München
57. SC Steinbach
58. SV Leingarten
59. SV Salamander Kornwestheim
60. TSG Backnang I
61. FC Grün Weiss Gröbenzell
62. SF Dornstadt
63. TSG Backnang II
64. SGM Langenbrettach

_______________________________________________________________

2.Punktspiel in der Kreissstaffel 6 vs TSV Neu Ulm I                        19.4.16

*** passiv/aktiv = 1.Halbzeit/2.Halbzeit ***

Was kann ein „E-Juniorenderby“ alles bieten??? Diese Frage kann ich seit
gestern Abend beantworten.

– Leidenschaft, Moral, atemberaubende Spannung, viele aufbauende Worte,
Stimmverlust, Drama und wie weit kann eine Linienrichterfahne fliegen.
Aber alles der Reihe nach.

Der TSV Neu Ulm spielte die ersten 10 Minuten sehr kompakt und mit viel
Tempo nach vorne. Wir ließen uns zu sehr beeindrucken und die Gäste
nutzten ihre Freiräume, die sie von uns zu Hauf bekamen, gut aus. Es war
nur eine Frage der Zeit bis zur Neue Ulmer Führung. Nach einem
berechtigtem Foulneunmeter gingen die Gäste in Front. Ohne jegliche
Gegenwehr bekamen wir innerhalb weniger Minuten 3 weitere Treffer.
Unsere Passivität wurde gnadenlos bestraft. Kurz vor der Halbzeitpause
erzielten wir unseren ersten Treffer des Abends. Mit diesem Zwischenstand
ging es in die Pause. Viele hängende und enttäuschte Gesichter gab es
zu sehen. 
Was schließlich nach der Halbzeitansprache passierte, kann man
 unter der Rubrik „ legendär“  ablegen. 10 Sekunden nach dem Anspiel der
Neu Ulmer hatten wir die erste große Möglichkeit ein weiteres Tor zu
erzielen. Wie komplett ausgewechselt wurde ab diesem Zeitpunkt um
jeden Ball gefightet und mit größtem Einsatz gespielt. 2 schnelle Tore
hintereinander erhöhten wieder die Hoffnung auf mehr.In dieser Drangphase
bekamen wir leider das 3:5. Aber auch das steckten die Jungs gut weg
und gaben nicht auf. Was in den letzten 2 Minuten alles geschehen ist
kann man nicht in Worte fassen. Am Ende stand es 5:5 und der Jubel war,
als ob man wirklich was großes gewonnen hatte.
– Jaaaaa ihr habt gewonnen,  1 Punkt im Derby ( was absolut unwichtig ist )
Ihr habt viel mehr gewonnen. Moral, Stolz, tollen Teamgeist und hoffentlich
viel Selbstvertrauen. Ich hoffe, dass ihr das ins Wochenende mitnehmen
könnt und wir schöne 2 Tage beim Catnic Cupin Backnang verbringen.
Das war die Geschichte eines „E-Juniorenderbys“

Jungs, Danke für diesen Abend und ich bin ein „klein“ wenig Stolz auf Euch.


Endergebniss:

SVO – TSV Neu Ulm I          5 : 5  ( 1 : 4 )

_____________________________________________________________

1.Punkstpiel in der Kreisstaffel 6 vs. TSV Blaustein I                    15.4.2016


*** Gelungener Auftakt in der Kreisstaffel ***

Nach 6 Wochen Vorbereitung ging es endlich wieder mit der Punktspielrunde
los. 
Es ging zu unseren Freunden nach Blaustein. Die Mannschaften kennen
sich inzwischen schon sehr gut, sodaß es ohne großes Abtasten losging.Wir
kamen gut rein und hatten zu Beginn sofort ein paar Möglichkeiten. Nach
10 Minuten hatten wir unser Visir richtig eingestellt und es klingelte zum
ersten Mal im Blausteiner Gehäuse. Wir ließen nicht locker und erzielten vor
der Pause noch das verdiente 2:0. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel
ein wenig ruppiger und rausgespielte Situationen waren selten. Mitte der
zweiten Spielhälfte erzielten wir den 3:0 Siegtreffer was auch gleichzeitig
der Endstand war.

Alles im allem ein guter Start in die Spielrunde, einzig die Ruhe und die
Clevernees vor dem Tor sollten wir noch verbessern. Dazu gibt es ja noch
die ein oder andere Gelegenheit. 

Endergebniss:

SVO - TSV Blaustein I           3 : 0  ( 2 : 0 )

________________________________________________________________

Feldturnier „Qualiturnier für den Cordial Cup 2016 in Kitzbühl „       26.3.2016

 *** Guter 7.Platz von 24 Teams ***

In Weingarten fand eines der 15 Qualifikationsturniere für den diesjährigen
Cordial Cup statt. Das Teilnehmerfeld von 24 Mannschaften war in vier 6er
Gruppen aufgeteilt. Der erste jeder Gruppe hatte die Chance ins Halbfinale
zu kommen und somit um das begehrte Ticket zu spielen. Nur der 
Sieger im Finale, bekommt die Möglichkeit in Österreich teilzunehmen.

Einen Super Start hatten wir gegen den SV Oberzell, alle Torchancen wurden
eiskalt genutzt und wir konnten 3 Punkte verbuchen. Gegen unsere 
Freunde aus Biberach hatten wir das Spiel im Griff, hier fehlte nur die 
konsequente Torausbeute des ersten Spiels. Gegen den SV Aichstetten
hatten 
wir keinerlei Probleme und gewannen völlig verdient.
Das Spiel 
gegen den FV Illertissen war fast eine Kopie zum Biberacher Spiel.
Wiederum 
konnten wir uns nicht belohnen , denn mit einem Sieg wären wir
schon vor 
dem letzten Vorrundenspiel, Gruppenerster. So war die letzte Partie 
eine 
kleines Endspiel gegen den SC Pfullendorf. Nachdem die komplette
Mannschaft 
2 Minuten im Tiefschlafmodus  war und 2 Tore kassierte,
starteten wir äußerst 
schlecht in die Partie. Da uns aber ein Unentschieden
reichte und noch 10 
Minuten Zeit hatten, versuchten wir uns wieder ins
Spiel zu kämpfen. 
5 Minuten vor Schluß gelang uns der Anschlußtreffer.
Ab dem Zeitpunkt war das Motto:" 
alles oder nichts". Wir bekamen auch
noch unsere Chance, aber es sollte einfach 
nicht sein. Schade.
Das bedeutet Platz 2 in der Gruppe und viele 
niedergeschlagene Gesichter.
Bei den Plazierungsspielen war dann ein wenig die Luft raus und
man merkte 
auch, das die Vorrunde einiges an Kraft gekostet hatte.

Alles in allem, bin ich mit dem Freiluftauftakt völlig zufrieden und man konnte
sich in einem starken Teilnehmerfeld im vorderen Drittel festsetzen. Klasse.
Einen Titel konnten wir dennoch mit nach Hause nehmen, 
Unser Torspieler Janne wurde zum besten Torspieler des Turniers gewählt. 
Gratulation. 


In einem dramatischen Finale konnte sich der VfB Friedrichshafen gegen die 
starken Jungs aus Ehingen-Süd im Neunmeterschießen durchsetzten und 
haben sich für das Hauptturnier qualifiziert. 

Ergebnisse:

SVO – SV Oberzell                                   3 : 0                               
SVO – SSV Biberach                                 0 : 0
SVO – SV Aichstetten                              4 : 0
SVO – FV Illertissen                                 0 : 0
SVO – SC Pfullendorf                               1 : 3





Zwischenrunde
 
SVO – TSV Neu Ulm                                0 : 3
SVO – TSG Balingen                               1 : 1   3 : 2 n.N ( 3 Schützen !!! )



Endplatzierungen

1. VfB Friedrichshafen
2. SSV Ehingen-Süd
3. SC Pfullendorf
4. SV Zimmern
5. FV Ravensburg
6. TSV Neu Ulm
7. SV OFFENHAUSEN
8. TSG Balingen




________________________________________________________

Hallenturnier „ 2. Allgäutorhallencup „ bei SV Vogt                 20.02.16

*** Unterwert geschlagen ***

Die Reise führte heute nach Vogt ins Allgäu. 15 Mannschaften spielten
in 3 Gruppen . Die ersten drei Gruppenspiele verliefen teils unglücklich
und kuriose Schiedsrichterentscheidungen ergaben den Rest. Im
letzten Spiel konnten wir noch unser Torverhältnis aufbessern. Die
knappen Ergebnisse zeigen das mehr drin gewesen wäre. Abputzen
und weitermachen.
Ein Dank noch an Jürgen, der das Team betreute.


Ergebnisse:

SVO – FV Olympia Laupheim       1 : 2
SVO – FC Egg ( A )                   1 : 2
SVO – FC Wangen                     0 : 2
SVO – FC Memmingen                4 : 0






______________________________________________


Hallenleistungsvergleich beim 1.FC Heidenheim                       13.02.16

*** Schöner Ausflug auf die Ostalb ***

Beim heutigen Hallenleistungsvergleich waren 5 Mannschaften eingeladen.
Es wurde im Modus jeder gegen jeden mit Hin-und Rückrunde gespielt. In
der Vorrunde bevorzugte man das 5+1 in der Rückrunde spielte man 4+1.
Wir zeigten heute wieder mal 2 Gesichter. In den ersten drei Partien
wurde druckvoll nach vorne gespielt und auch der Weg zum Tor gesucht.
Ab dem vierten Spiel gegen unseren Nachbarn aus Ulm, war wieder die
Handbremse angezogen und keiner traute sich etwas zu. Schade. Auch
bei den restlichen Spielen fehlte der gewisse Elan. Ein großes Dankeschön
geht an Tobias und seine Leute die einen sehr angenehmen und
unkomplizierten LV auf die Beine gestellt haben. Uns hat es gefallen.
Als Höhepunkt bekamen wir auch noch Freitickets für die Bundesligapartie
( 1FC HDH – SV Sandhausen ) im Anschluß. Daumen hoch !!!! 

Ergebnisse:

SVO – FV Illertissen U10                2 : 0 und 0 : 0
SVO – FV Nürtingen 09 U10            1 : 0 und 1 : 0
SVO – 1 FC Heidenheim U10           2 : 0 und 0 : 0
SVO – SSV Ulm 1846 U10               0 : 1 und 0 : 0

Endtabelle:





( Besuch beim 2.Ligaspiel )

________________________________________________

Hallenturnier „ 11.FUN Cup „ Ulmer Norden 06.02.16

*** Verdienter Turniersieg ***

Heute waren wir zum dritten mal hintereinander Gast, beim FUN Cup,
in der schönen Halle Ulm Nord. Im Eröffnungspiel bekamen wir es mit
der SGM Herrlingen/Bermaringen zu tun. Von Beginn an beherrschten
wir das Spiel und ließen nichts zu. Es paßte das Tempo und der
Einsatz, sogar im Abschluß gab es nichts zu bemängeln. Vorerst !!!
Einen Blitzstart erwischten wir im zweiten Spiel. So stand es nach
ca. 1 Minute schon 3:0 für uns. Leider wollte ab diesem Zeitpunkt,
jeder sich in die Torschützenliste eintragen und es wurden nur noch
Einzelaktionen versucht die zu keinem Erfolg geführt haben. Schade.
Die restlichen Spiele konnte man souverän gewinnen.
Als Gruppenerster waren wir direkt für das Finale qualifiziert.
Hier erwartete uns der VFB Ulm. Mit jeder Mange Respekt startete
man in die Partie. Nach einer kleinen Abtastphase, erhöhten wir den
Druck und nach 5 Minuten erzielten wir den Führungstreffer.
Anschließend hatten wir auch noch die eine oder andere Gelegenheit
die Führung auszubauen. Aber es fehlte die gewisse Cleverness
vor den Tor, so blieb es bis zum Schluß unnötig spannend. 

Ich gratuliere Euch zum ersten Turniersieg 2016. Weiter so.

Ergebnisse:

SVO – SGM Herrlingen/Bermaringen     3 : 0
SVO – SV Jungingen                        4 : 1 
SVO – FC Blautal                            7 : 1
SVO – SG Weidenstetten                 2 : 0


Finale:

SVO – VFB Ulm            1 : 0



______________________________________________________


Hallenturnier „Mini Master Qualiturnier“                                  31.01.16

*** In der Finalrunde gescheitert ***

„Finale dahoam“, es war hart, unglücklich aber wahr. ( und diesmal war es
nicht der FC Chelsea London ) 
Warum nur?? Viele Fragezeichen und danach die ganz große Leere.

Zum ersten mal fand das regionale Quali-Turnier in der Schwimmbadhalle
in Offenhausen statt. 10 Mannschaften spielten die 3 Startplätze für das
diesjährige U11 Mini Masters in Neu Ulm aus. Den vermeidlich stärksten
Gegner, hatten wir mit dem FV Illertissen, gleich im ersten Gruppenspiel.
Nach einem guten Start, verteilten wir gleich mal zwei verspätete
Weihnachtsgeschenke und der FV nahm sie dankend an , so daß es nach
9 Minuten 2:0 für die Illertäler stand. Im zweiten Spiel konnten wir nach
einer halben Minute bereits den Führungstreffer erzielen, eine super 
Ausgangslage, die aber nicht lange währte. So kam es wie es kommen
mußte und die SF Illerrieden erzielten ihren einzigen Treffer des Turniers
zum 1:1. Danach konnten wir zwar den 2:1 Siegtreffer markieren, aber das
Spiel war bis zum Schluß eng. Erst im dritten Spiel kam unser Motor richtig
ins laufen. 8 Tore in 9 Minuten , da habt ihr auf einmal richtig aufgedreht
und den Lauf mit ins nächste Spiel genommen. Da wart ihr noch hungriger
und konntet 10 Treffer erzielen. Sehr schön herausgespielte Tore und ein
tolles Tempo habt ihr den Zuschauer geboten.
Wer kann uns da noch stoppen   – ein paar Minuten später wußten wir es!!!!
In der Gruppe erreichten wir den zweiten Platz und es kam zum Finalspiel
gegen den Gruppenzweiten SGM Holzschwang/Aufheim. Nun hieß es alles
oder nichts. Denn nur der Sieger konnte sich qualifizieren. Von Anfang an 
ging es eigentlich nur in eine Richtung und das war auf das Tor der
Holzschwanger. Aber irgendwie hatten wir unser komplettes Pulver in den
vorigen Spielen verschossen und agierten sehr unglücklich vor den Kasten.
Der erste Konter der Holzschwanger wurde schließlich erfolgreich abgeschlossen.
Den Rückstand konnten wir 1 Minute später ausgleichen und wir ließen nicht
locker. Leider brach uns kurz vor Schluß ein glücklicher Weitschuß das Genick.
Und dann war es aus . 9 überhektische und konfuse Minuten einfach vorbei.
Diesmal hat es uns nicht gereicht. Die Enttäuschung war nach der herben
Niederlage verständlicherweise groß.

Aber wir werden aufstehen und wieder kommen. –
In diesem Sinne „ You'll never walk alone „

Ergebnisse:

SVO – FV Illertissen        0 : 2
SVO – SF Illerrieden        2 : 1
SVO – TSV Pfuhl            8 : 0
SVO – FV Bellenberg      10 : 1




Finalspiel:

SVO – SGM Holzschwang/Aufheim     1 : 2

___________________________________________________


Hallenturnier U11 Eurocup in Oberlechingen                   23.-24.1.16


*** Einmaliges Erlebnis in der Brühlhölle ***

Unser Traum ist an diesem Wochenende in Erfüllung gegangen. Bei
diesem internationalen TOP Turnier mit 21 Mannschaften mitzuwirken.
Nach wochenlanger Vorfreude kamen wir am Samstag morgen in die
noch fast leere Brühlhalle nach Oberelchingen. Unsere Gastkinder aus
Leverkusen und teilweise aus Berlin, die wir am Freitag Abend in
Empfang genommen haben, wurden planmäßig abgeliefert. Man merkte
bei jedem einzelnen Spieler eine gewisse Spannung und Freunde an,
hier dabei zu sein. So langsam füllte sich die Halle und endlich ging es
los mit dem Aufwärmen und der Vorstellung der Mannschaften.
Ab diesem Zeitpunkt ging es Schlag auf Schlag. Wir durften anschließend
gleich auf dem Feld bleiben und das Eröffnungsspiel gegen den
FC Chelsea London bestreiten. Gänsehaut PUR. In den ersten Minuten
verpaßten wir, die Unsicherheit der Engländer auszunutzen und konnten
den Ball leider nicht im Tor versenken. Im Laufe der Partie kamen die
Londoner Jungs immer besser ins Spiel und konnten den Sieg einfahren.
Im Spiel gegen die Bullen aus Leipzig und der Hertha aus Berlin war nichts
zu holen. Ganz im Gegenteil zum Spiel gegen den FC Luzern und dem
Werksklub aus Leverkusen. Bei diesen zwei Spielen fehlte uns das nötige
Glück und es kam auch noch Pech dazu. Wir spielten mit der nötigen
Einstellung und Kampfbereitschaft, konnten uns leider aber nicht mit
dem ein oder anderen Tor belohnen.
Am Nachmittag gingen wir mit unseren Gästen zum Bowling spielen und
freuten uns nach dem langen Tag auf paar erholsame Stunden.
Am Sonntag morgen hatten wir noch ein letztes Gruppenspiel gegen
den VFB Stuttgart. Wir konnten die ersten 4 bis 5 Minuten gut mithalten.
Danach erhöhte der VFB den Druck und es kam zu dem erwarteten Ergebnis.

Die Hoffnung eine namhafte Mannschaft zu ärgern haben wir zwar nicht
geschafft, aber jeder Spieler ( alle neun ) haben die Möglichkeit bekommen,
gegen absolute Topteams zu spielen und es zu genießen . ( und das nicht
nur ein paar Sekunden oder eine Minute !!! )

Ich, bin mit Euer Leistung voll zufrieden und IHR habt den SV Offenhausen
super vertreten. Ein dickes Dankeschön geht auch noch an Unsere Fans
und Eltern, die alles mögliche getan haben und uns lautstark das ganze
Wochenende unterstützt haben. Da geht nicht mehr. RESPEKT und
ein fettes Lob.

Ich hoffe, daß Ihr es auch so genossen habt und das dieses Event noch
lange in Erinnerung bleiben wird. Das kann uns keiner mehr nehmen.!!!!!

Ergebnisse:

SVO - FC Chelsea London        0 : 3
SVO - RB Leipzig                    0 : 7
SVO - Bayer 04 Leverkusen     0 : 2
SVO - FC Luzern                    0 : 2
SVO - Hertha BSC Berlin          0 : 8
SVO - VfB Stuttgart               0 : 5




Turniersieger wurde Borussia Mönchengladbach.






( Mit den Jungs von Chelsea London )

( Bowlingnachmitag SVO, Leverkusen und 3 Spieler von Hertha )




das warten auf Chelsea

voller einsatz!!!!!


________________________________________________________


Hallenmasters des SSV Biberach „ U11 Frank Cup“              09.01.16

 *** Generalprobe für den Eurocup total versemmelt ***

Obwohl das Ende halbwegs versöhnlich war, stießen wir in Biberach
an unsere Grenzen und kamen gewaltig unter die Räder.
Aber eins nach dem anderen.

14 Mannschaften trafen sich in der schönen und großen Wilhelm-Leger
Halle. Gespielt wurde in zwei 7er Gruppen. In unserer Gruppe versammelten
sich viele Top Mannschaften, was auch das Finale später bestätigte.

In den ersten vier Spielen ließen wir uns teilweise ohne jegliche Gegenwehr
ausspielen und verteilten genügend Geschenke. Mit dem hohen Tempo 
und Körpereinsatz der Gegner waren wir einfach überfordert. Mangelhafte
Ballannahme, schlechte Passgenauigkeit und fehlende Dynamik ließen uns
heute nicht gut aussehen. Erst im Spiel gegen den FV Illertissen war so was
ähnliches wie Fußball zu sehen. Leider wurden wir nicht belohnt, denn ein
Unentschieden hätte dem Spielverlauf entsprochen. Im letzten Spiel gegen
unseren Nachbarn aus Neu Ulm, der bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele klar
gewonnen hatte, konnten wir gut mithalten, zeigten Moral und Siegeswillen.
So verabschiedeten wir uns mit einen Unentschieden, das sich ein wenig nach
Sieg angefühlt hatte.

Im Finale setzte sich der FSV Bissingen gegen den TSV Neu Ulm durch.

Vielen Dank an Vili und sein Team, die ein gut organisiertes Turnier auf die
Beine gestellt haben.


Ergebnisse:

SVO - FC Union Heilbronn     2 : 4
SVO - 1.FC Heidenheim        0 : 3   
SVO - SSV Ulm 1846           1 : 4
SVO - FSV 08 Bissingen       0 : 6
SVO - FV Illertissen            2 : 3
SVO - TSV Neu Ulm            3 : 3


Tabelle:


_________________________________________________

Hallenmasters in Nattheim                                     2.1.16

*** Toller 3.Platz ***

Heute waren wir zum ersten Mal beim Nattheimer Hallenmasters 
in der schönen und großen  Ramensteinhalle.
Wir hatten 6 Spiele, gegen meist unbekannte Gegner. 
In der Gruppe konnten wir uns den 2.Platz erkämpfen. 
Im Halbfinale spielten wir gegen die Hammertruppe aus Nattheim.
Gegen den späteren Turniersieger waren wir chancenlos und kassierten
eine deftige Packung. Im Platzierungsspiel konnten wir jedoch 
wieder überzeugen und holten uns verdient den 3.Platz.

SVO - 1.FC Heidenheim           0 : 3
SVO - TSG Giengen                1 : 0 
SVO - SV Ebnat                     2 : 0 
SVO - SV Waldhausen             2 : 2 

Halbfinale 

SVO - TSG Nattheim                2 : 8

Spiel um Platz 3 

SVO - SV Elchingen                  4 : 1








___________________________________________________



Berichte 2015

Hallenturnier vom SV Thalfingen " SDL Cup 2015 "   28.12.15

*** Turniersieg - Das dritte Jahr hintereinander  - TRIPLE ***

Ja, die Brühlhalle liegt uns. Wir konnten unseren vor- und 
letztjährigen Titel erfolgreich verteidigen.***

Am Anfang sah es zwar gar nicht danach aus, denn wir begannen
mit einem sehr glücklichen Unentschieden gegen die starke
Mannschaft aus Blaustein. Die Jungs bewiesen aber eine tolle
Moral und kamen nach einem 0:2 Rückstand wieder zurück.
Das Spiel gegen die TSF Ludwigsfeld verlief ziemlich einseitig
und wir konnten was für unser Torkonto machen. 
Ein wenig übermütig zeigten wir uns im Spiel gegen den FC Straß.
Unsere Chancenverwertung war mal wieder eher bescheiden und 
die Straßer konterten erfolgreich . So waren wir froh als die 
Schlußsirene ertönte und wir einen Dreier einfuhren konnten.
Somit waren wir auf alle Fälle Gruppenzweiter außer Blaustein
gewinnt nicht höher als mit 4 Treffern gegen die Ludwigsfelder.
Das Spiel endete 5:1 für die Blausteiner und das bedeutet für
uns Gruppenerster, wegen einem Tor.
In der Zwischenrunde spielten wir gegen den zweiten und dritten
der anderen Gruppe. Mit 2 Siegen konnten wir uns für das Finale
qualifizieren. Hier erwartete uns wiederum der TSV Blaustein der
ebenfalls mit 2 Siegen die Zwischenrunde meisterte.
Wie schon im ersten Spiel konnten die Blausteiner mit 2:0 in 
Führung gehen. Wir ließen uns aber nicht hängen und erzielten
5 Minuten vor Schluß den Anschlußtreffer. Ein Anfang für die 
Aufholjagd. 2 Minuten vor Ende gelang uns ein schönes und
toll rausgespieltes Tor zum 2:2 Ausgleich. Als schließlich jeder
mit dem Neunmeterschießen gerechnet hatte, gelang uns
7 Sekunden vor Spielende der vielumjubelte Siegtreffer.

Mannschaftlich ( alle 9 Spieler !!! ) haben eine Topleistung abgeliefert.
Respekt und schön, dass ihr so mitzieht.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr, daß uns weitere
Highlights und großartige Momente bringen wird.  Prosit !!!!!!!!!

Ergebnisse:

SVO - TSV Blaustein            2 : 2
SVO - TSF Ludwigsfeld        8 : 0
SVO - FC Straß                    3 : 2

Zwischenrunde

SVO - SGM Rammingen        5 : 0
SVO - TSG Söflingen             2 : 1

Finale

SVO - TSV Blaustein           3 : 2




_________________________________________________


Hallenturnier in Munderkingen                            6.12.15

*** Immer mehr gesteigert ***

Am Nikolaustag verschlag es uns nach Munderkingen. Bei
diesem Turnier erwarteten uns viele starke Mannschaften.
Die 10 Teams waren in zwei 5er Gruppen eingeteilt.
Gleich zu Beginn ging es gegen die starken Jungs aus 
Ravensburg. Wie so oft starteten wir mit jeder Menge 
Respekt ins Spiel. Unglücklich gerieten wir in Rückstand, 
und die FV'ler spielten es souverän zu Ende. 
Weiter ging es gegen unseren Nachbarn 1846.
Gewohnt nervös fing das Spiel an 
und nach 3 Minuten mussten wir auch den ersten Gegentreffer
hinnehmen. Aber ab diesem Zeitpunkt kamen wir besser ins Spiel
und konnten das 1:1 erzielten. Durch ein Geschenk überliesen wir
aber den Ulmer den 2:1 Sieg. Ein Unentschieden hätte den
Spielverlauf eher entsprochen aber so ist es halt.
Im dritten Spiel konnten wir von Anfang an den Gegner in ihrer
eigenen Hälfte halten und unsere Torchanchen verwerten.
Was dann passierte, war wohl das beste was wir seit etlicher
Zeit abgerufen haben. Keiner in der Halle hatte im Spiel gegen
Ehingen Süd , die bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele inklusive
gegen Ravensburg gewonnen haben, mit uns gerechnet.
Konzentriert, Selbstbewusst und mit tollem Einsatz gingen wir
in diesem Spiel zu Werke. Nach sehenswerten Paraden von unserem
Torspieler, beflügelte es den Rest der Mannschaft. Wir belohnten
uns mit 3 Toren. Ein bärenstarkes Spiel. Wow !!!!!!
Hier habt ihr gezeigt, zu was ihr im Stande seit.
So kletternten wir noch auf Platz 3 in der Gruppe.

Diesen Elan nahmen wir mit in das Plazierungsspiel und überrollten
den Gastgeber mit 6:0 .
Heute kann man wirklich von einem guten 5.Platz reden und zufrieden
in die Weihnachstzeit gehen.

Gratulieren möchten ich noch Simon mit seinen Jungs, die verdient das 
Turnier für sich entscheiden konnten.


Ergebnisse:

SVO - FV Ravensburg        0 : 3
SVO - SSV Ulm 1846         1 : 2
SVO - TSV Aach-Linz        4 : 0
SVO - SSV Ehingen-Süd     3 : 1

Endstand Gruppe B:



Spiel um Platz 5

SVO - VFL Munderkingen     6 : 0






_________________________________________________

3. WFV Hallenrunde in Arnegg                         5.12.15

*** Endstation Runde 3 ***

Heute konnten wir in keinem Spiel richtig überzeugen. Es
fehlte der gewisse Spielwitz und die nötige Durchschlagskraft
und zwar bei jedem einzelnen Spieler. So kamen wir in den
ersten drei Partien nicht über ein 0:0 hinnaus. 
Heute reichte es einfach nicht und wir belegten verdient den
dritten Platz. Auf eine neues. Morgen geht's schon wieder weiter.

Ergebnisse:


SVO - SSV Ulm 1846 II         0 : 0
SVO - SV Thalfingen            0 : 0
SVO - SGM Holzschwang       0 : 0
SVO - TSV Neu Ulm II           2 : 0
SVO - TSV Neu Ulm I            1 : 3

Tabelle:




______________________________________________



Freundschaftshallen"kick" in Heidenheim              21.11.15

*** Super  Trainingseinheit ***

Heute waren wir zu einem kleinen Hallenkick in Heidenheim
eingeladen. Mit dem SV Tiefenbach und 2 Heidenheimer
Teams spielten wir je 15 Minuten im Modus jeder gegen 
jeden und das in 3 Runden.  So kamen wir am Ende des 
Tages auf insgesamt 135 Minuten Spielzeit. 
Das Tempo war richtig hoch und wir konnten einiges 
ausprobieren. Heraus kamen teilweise schöne und 
sehenswerte Spielzüge.  Bleibt dran und genießt 
Fussball zu spielen auch wenn das Ergebniss mal
nicht passt.

Ergebnisse : 

SVO -  SV Tiefenbach                     3 : 3     0 : 2     1 : 3
SVO  -  1.FC Heidenheim  weiss        2 : 0      2 : 3     3 : 5
SVO  -  1.FC Heidenheim   rot          1 : 5      1 : 2     1 : 5

________________________________________________________


"Schlichter Cup 2015" in Dettingen / Erms      15.11.15

*** top und flop - alles war dabei  ***

Dieses Hallenturnier hat für uns schon Tradition. Das 3 mal hintereinander
sind wir nun schon Gäste in der schönen Neuwiesenhalle.
Diesmal war die Region Ulm mit dem TSV Neu Ulm,  TSV Blaustein, 
TSV Blaubeuren und uns stark vertreten. Der prominenteste Verein war 
wohl der SSV Reutlingen .
Überraschend gut kamen wir heute ins Turnier rein. Es sprang ein klarer
Sieg gegen unsere Freunde aus Blaubeuren raus.
Die restliche  Gruppenphase verlief fast optimal. Im Spiel gegen den 
VFL Pfullingen, klappte aber nichts mehr. Wir ließen uns leider von der überflüssigen
Hektik in der Halle anstecken und hörten auf Fussball zu spielen. 
Zeitstrafen und überharte Aktionen des Gegners machte das Spiel nicht besser. 
Das war keine Werbung für den Kinderfussball.
Somit waren wir Gruppenzweiter und direkt für das Spiel um den dritten Platz
gesetzt. In diesem Spiel war von Anfang an die Luft raus.  Wir ließen die
Dettinger gewähren nach Lust und Laune.  Positionspiel und Aufgaben waren
alle gelöscht.  
Trotzdem kann man mit diesem 4.Platz zufrieden sein.
Gutorganisiertes Turnier - Daumen hoch. 

Gruppenspiele :

SVO -  TSV Blaubeuren                      3 :  1 
SVO -  TSV Betzingen                        5 :  0 
SVO -  VFL Pfullingen                        0 :  4
SVO -  TSV Dettingen / Erms II         2 : 0

Spiel um Platz 3 

SVO - TSV Dettingen / Erms I         0 : 4




________________________________________________________________

2. WFV Hallenrunde in Arnegg                                      14.11.15

*** 2.Platz in Runde 2 ***

In der zweiten Runde ging es gleich gegen den SSV Ulm I los. Nach 
sehr nervösen Anfang, trauten wir uns immer mehr zu. Leider gerieten
wir mitte des Spiels in Rückstand, zeigten aber eine gute Moral und 
erzielten den nach meiner Sicht verdienten Ausgleichstreffer. 
Ganz klar ein Punktgewinn. Im Verlauf des Turniers serspielten wir uns
jede Menge gute Torchanchen. Einziges Manko die Ruhe vor dem Tor
und Ausbeute. Aber wir haben ja noch die eine oder andere Gelegenheit es
besser zu machen. 
Im letzten Spiel ließen wir uns von der aggressiven Stimmung des Publikums
anstecken und konnten unsere 1:0 Führung nicht über das Spiel retten.
Gratulation zum 2.Platz und weiterkommen in Runde 3.

Ergebnisse:

SVO - SSV Ulm I            1 : 1
SVO - SGM Albeck          2 : 1
SVO - TSF Ludwigsfeld    2 : 0
SVO - FV Bellenberg        3 : 0
SVO - SG Rammingen       1 : 1


Tabelle:




________________________________________________________


1. WFV Berzirkshallenrunde in Weißenhorn                        31.10.15

*** Als 2ter in der nächsten Runde ***

Wiedermal starteten wir sehr konfus in ein Turnier. Die neuen
Regeln und das kleine Tor brachten uns ein wenig aus dem 
Konzept.  So kamen wir trotz Tormöglichkeiten nur zu einem 
0:0 im ersten Spiel. Die nachfolgenden Spiele wurden immer 
besser und wir belohnten uns auch mit Toren. Unser bestes 
Spiel lieferten wir gegen den späteren Turnierersten TV Wiblingen.
Wir starteten wie die Feuerwehr und konnten nach 4 Minuten uns
schon über 4 Tore freuen. 
Fazit : Keine Niederlage und kein Gegentreffer. Spielerisch ist noch
etwas Luft nach oben. Weiter so. 

Ergebnisse : 

SVO - TSV Laichingen              0 :  0 
SVO - SV Nersingen                  2  : 0 
SVO - SGM Illerzell                   0 : 0
SVO - TV Wiblingen                  4 : 0 
SVO - SGM Holzschwang       6 :  0 




__________________________________________________________

6. Punkstspiel vs. TSV Bernstadt                                         24.10.15

*** Mit weißer Weste Qualistaffelsieger 2015 ***

Wer dachte das unsere letztes Spiel ein Selbstläufer werde, wurde
heute des besseren belehrt. Wir hatten es heute gegen sehr defensiv
spielende Bernstädter zu tun. Leider spielten wir heute sehr hektisch
und überhastet. Mit unnötigen Einzelaktionen blieben wir oft am
Abwehrriegel des TSV hängen. Die Torchancen die wir uns selten 
herausspielten, konnten nicht verwertet werden, sodaß 5 Minuten vor 
Ende der 2:0 Treffer eine wirkliche Erlösung war. 
Ein Spieler fasste nach Spielende es so zusammen. " Trainer , heute war
es halt ein Arbeitssieg " - Besser hätte ich es nicht sagen können !!!!!!!!

Nochmals Gratulation zu einer tip top Vorrunde. Mit einer Tordifferenz vom
+60 und nur 4 Gegentreffer in 6 Spielen. Kann man von einer überragenden
Leistung sprechen. Wir freuen uns auf die kommende Rückrunde und viele 
spannende Partien.

Endergebniss:

SVO - TSV Bernstadt       2 : 0   ( 1: 0 )

Abschlußtabelle:



___________________________________________________

5.Punktspiel vs. FC Burlafingen I                                          16.10.15

 *** Positive Serie ausgebaut ***

Im vorletzten Punktspiel der Quali-Staffel ging es nach Burlafingen.
Gegen den Tabellenzweiten fingen wir ein wenig zaghaft an, ohne
den nötigen Druck nach vorn auszuüben. So benötigten wir fast 
eine viertel Stunde bis wir zu unserem ersten Treffer kamen. Bis
zur Halbzeit hatten wir dann das Spiel besser im Griff. Auch in der
2.Halbzeit gelangen uns paar schöne Spielzüge,  sodaß wir auch 
im fünften Spiel infolge als Sieger vom Platz gehen konnten und 
auch vorzeitig den ersten Platz in der Quali-Staffel sichern konnten. 
Gratulation an die Jungs für die tolle und konstante Leistung.

Endergebniss : 

SVO - FC Burlafingen I            6 :  1  ( 3 : 0 )

_________________________________________________________


4. Punktspiel  vs SSV Ulm 1846 II                                        09.10.15

*** Verdienter Heimsieg ***

Gegen den Jahrgang 2007 vom Ulmer Großverein hatten wir keinerlei
Probleme. Wir konnten unsere körperliche und spielerische Vorteile
nutzten, sodaß es zu einem niegefährdeten Sieg kam. 

Endergebniss:

SVO - SSV Ulm 1846 Fussball  II            11 : 1  ( 6 : 0 )

___________________________________________________________

Hallenturnier   Qualifikationsturnier U11 Eurocup 2016                04.10.15

*** Wahnsinn!!! Die 2 Gesichter des SVO ***

Heute war endlich der Tag gekommen auf den sich schon sooooo viele 
gefreut hatten. Die Quali für den U11 Eurocup. Die Championsleague
vor der Haustür. 10 Mannschaften in zwei 5er Gruppen wollten sich diesem 
Abenteuer stellen. Schaffen konnte es aber nur eine Mannschaft.
Was den Druck nicht gerade herausnahm.

Im ersten Spiel trafen wir auf den VFB Ulm und plötzlich war alles vergessen
was wir uns vorgenommen hatten. Das Team war völlig von der Rolle und
schaffte es nicht einen vernüftigen Spielzug zustande zu bringen.
Nervosität und null Selbstvertrauen zogen uns ein Strich durch unsere
Rechnung. Leider wurde es im 2 Spiel nicht besser. Lange und viele
unkontrollierte Bälle beherrschten unser Spiel. Es war bis dahin  nicht unser
Tag. Im 3 Vorrundenspiel platzte dann endlich der Knoten und wir 
zeigten das wir es doch noch konnten. Wir erspielten uns ein ungefährdeten
Sieg und es sah wieder nach Fussball aus. Tief durchatmen und weiter. Uns
blieb nicht lange Zeit, denn im letzten Gruppenspiel ging es um alles. Nur ein 
Sieg gegen den bisdahin ungeschlagenen TSV Erbach, würde uns auf Platz 2 
bringen. Ziemlich schnell gelang uns in diesem Spiel der Führungstreffer, der 
uns eine Menge Sicherheit einbrachte.  
Wir ließen in diesem Spiel nichts mehr anbrennen und konnten uns als
zweitplazierte für das Halbfinale qualifizieren.
Hier warteten die albekannten aus Burlafingen, die ihre Gruppe absolut
dominiert hatten und mit 12 Punkten als Gruppenerster ins Halbfinale 
eingezogen sind. Wir kamen zu alten Stärke zurück und ließen den Burlafingern
kein Platz um ihr Spiel zu entfalten. Pressten gut und konnten 3 mal jubeln.
 Finale oh oh
Im Endspiel kam es auf das erneute Treffen mit dem TSV Erbach und die
Jungs machten genau da weiter wo sie im Halbfinale aufgehört hatten.
Spielwitz,Kampfgeist und der Wille dieses Ding nach Hause zu bringen war
 im kompletten Team zu spüren. Nach 9 Minuten erlöste uns endlich die
Sirene und wir hatten es geschafft. Was 3 Stunden vorher keiner mehr für
möglich gehalten hätte.

So ist es uns gelungen als erste Mannschaft des SV Offenhausen uns für
dieses TOP Turnier zu qualifizieren. Nur eins noch Jungs . Bitte nächstes
mal nicht so ganz auf den letzten Drücker.
Am Anfang pfui - am Schluß hui.  Dickes Lob.!!!

Ergebnisse:

SVO - VFB Ulm                 0 : 0
SVO - SSG Ulm                 1 : 1
SVO - SV Jungingen          8 : 0
SVO - TSV Erbach             4 : 1

Halbfinale:

SVO - FC Burlafingen          3 : 0

Finale: 

SVO - TSV Erbach              3 : 1




______________________________________________


 
3. Punktspiel vs. VFL Ulm/Neu Ulm                                          02.10.15

*** Kantersieg !!!!!! ***

Im heutigen Spiel ging es nach Böfingen zum VFL Ulm.Da erwartet uns 
eine junge Truppe mit vielen 2006er und 2007er Spieler.
Gleich zu Beginn konnten wir innerhalb von wenigen Minuten einige Tore
erzielen, sodaß jedem schnell klar war in was für eine Richtung es heute 
gehen würde. Ein riesen Lob an das Team. Sie spielten die komplette
Spielzeit Uneigensinning und brachten sich nicht in unnötige Einzelaktionen.
Auch zu erwähnen ist, dass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste 
eintragen konnte.
Ein Lob verdient sich aber auch die junge Truppe aus
Böfingen, die trotz der vielen Tore nie den Kopf hängen lies und keiner
im Team den anderen angemeckert hat. Super.

Endergebnis:

SVO - VFL Ulm/Neu Ulm        26 : 0    ( 12 : 0 )

___________________________________________________________

Leistungsvergleich bei Union Heilbronn                                       27.09.15


*** Pleiten,Pech und Pannen ***

Nach der kurzfristigen Einladung, ging es am frühen Sonntagmorgen nach
Heilbronn.  Bei dem gutbesetzten LV waren
8 Mannschaften dabei. Gespielt
wurde im Modus jeder gegen 
jeden bei einer Spielzeit von 14 Minuten. 
Leider konnten wir bei keinem Spiel an unsere Normalform anknüpfen. Wir
hatten einfach zuviel Respekt und keinerlei 
Selbstvertrauen. Der Kunstrasen
und das relativ kleine
Spielfeld machte es nicht besser.  Im Spiel gegen die
Kickers
stimmte aber dafür die Einstellung,  es wurde um jeden Ball gekämpft
und sich in den ein oder anderen Schuß hineingeworfen.

Aber auch bei solchen Turnieren muss man was mitnehmen. 
Ich weiß das ihr es besser könnt. 

Ergebnisse : 

SVO - FC Union Heilbronn             0 : 2
SVO - SV Tiefenbach                  1 : 2
SVO - FSV Bissingen 08               0 : 3
SVO - FV Löchgau                       0 : 2 
SVO - 1.FC Heidenheim                1 : 3
SVO - SV Waldhof Mannheim        1 : 2
SVO - SV Stuttgarter Kickers        0 : 1  

Endtabelle:

1. FC Union Heilbronn
2. SV Stuttgarter Kickers
3. FV Löchgau
4. FSV Bissingen 08 
5.
SV Tiefenbach  
6. SV Waldhof Mannheim
7. 1.FC Heidenheim
8. SV Offenhausen

__________________________________________




2
. Punktspiel vs. SG Albeck/Göttingen                                       21.09.15

*** Glanzloser Auftritt ***

Leider war heute von Beginn an der Wurm drin. Unsauberes Passspiel
und ohne Leidenschaft gingen wir heute zu Werke. Auch solche Tage
gibt es . Schwamm drüber - Abwischen und weiter gehts.

Ergebniss:

SVO - SGM Albeck/Göttingen       7 : 2   ( 3 : 0 )

_______________________________________________________



1.Punktspiel vs. SV Nersingen                                       18.09.15

*** Super Start in der Punktspielrunde ***

Die guten Eindrücke des Trainings,  bestätigten sich heute
voll und ganz. Die Jungs überzeugten über das komplette 
Spiel und zeigten sehenswerten Fussball. Nur die 
Chancenauswertung war nicht optimal,  aber das ist
jammern auf hohem Niveau. Ein starkes Spiel. Respekt 
und weiter am Ball bleiben. 

Ergebniss: 

SVO - SV Nersingen     12 : 0  ( 4 : 0 )

________________________________________________________

Feldturnier in Ermingen                                                          12.09.2015

*** Fast perfekter Auftritt ***

Nach 2 Trainingseinheiten zog es uns heute nach Ermingen zu unserem 
ersten Turnier in der neuen Saison als U11. 
Im ersten Spiel starteten wir ein wenig nervös und mit ungenauem Passspiel 
machten wir uns das Leben unnötig schwer.  Am Ende konnten wir das Spiel 
für uns entscheiden.  Nach einer Stunde Pause ging es gegen die SGM 
Herrlingen.  In diesem Spiel gingen wir mit unseren Chancen sehr fahrlässig 
um. Zum Glück konnten wir das Spiel am Ende noch gewinnen.  Ganz 
anderst lief es im letzten Gruppenspiel.  6 toll herausgespielte Tore in
10 Minuten. Da hat auf einmal alles geklappt.  Im Halbfinale konnten wir
unsere spielerische Überlegenheit abermals nicht ausnutzten und mussten
ins Neunmeterschießen, das wir nicht für uns entscheiden konnten.  
Sehr schade, aber mit etwas mehr Cleverness und Spielpraxis werden
wir in Zukunft auch solche Spiele gewinnen. 
Das Spiel um Platz 3 ging verdientermaßen an uns.

Im ganzen Turnier sind wir ohne Gegentor geblieben und haben
kein Spiel verloren. Darauf kann man aufbauen .

Ergebnisse : 

SVO -  SG Öpfingen                2 :  0
SVO -  SGM Herrlingen           1 :  0
SVO -  SF Dellmensingen        6 :  0

Halbfinale 

SVO -  SSG Ulm                        0 :  0   2 :  3 n.N

Spiel um Platz 3 

SVO -  SF Dellmensingen       1 :  0






Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=